ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Kamps bald in Erkelenz am Start

Der bisherige Firmensitz von Kamps in Schwalmtal.   (Quelle: Unternehmen)+
Der bisherige Firmensitz von Kamps in Schwalmtal. (Quelle: Unternehmen)

Weitere Artikel zu


Umsiedlung

Das Tochterunternehmen von le Duff mit bisherigem Sitz in Schwalmtal verlagert bis Ende 2018 Verwaltung und Produktion -

Erkelenz (klk). Ende 2018 soll die Ansiedlung der Großbäckerei in Erkelenz in Betrieb genommen werden. So schwebt es jedenfalls Louis le Duff vor, dem Chef des gleichnamigen französischen Konzerns, dem Kamps angehört. In einem Zeitungbericht in Frankreich erklärt Le Duff weiter, dass in Erkelenz rund 67 Millionen Euro investiert werden, 600 Beschäftigte eine Arbeit finden sollen und 600 Menschen indirekt arbeitsmäßig durch die Ansiedlung profitieren würden.

Bekanntlich arbeitet der Großfilialist aus an seiner Übersiedlung nach Erkelenz. Doch will das Unternehmen keine weiteren Angaben machen und sich auch nicht zu den Zahlen äußern, die Le Duff bekanntmachte. Leider könnten „zum gegenwärtigen Zeitpunkt keine neuen Informationen zum Neubau unserer Produktion in Erkelenz zur Verfügung“ gestellt werden, heißt es auf Nachfrage.

Die Kamps GmbH, eine der bekanntesten Bäckereien Deutschland mit rund 400 Bäckereien und 70 Backstuben, verlagert ihren Unternehmenssitz und die zentrale Produktion vom bisherigen Standort Schwalmtal nach Erkelenz. Bei der Vorstellung der ursprünglichen Pläne sollte 2018 Baubeginn auf dem fünf Hektar großen Grundstück sein. Für rund 420 Mitarbeiter würde ab 2019 Erkelenz das Zentrum ihrer Arbeit für Kamps.

Davon seien rund 260 in der Produktion der Backwaren tätig, hatte Kamps-Geschäftsführer Thomas Prangemeier im März 2017 erklärte. Am jetzigen Firmensitz in Schwalmtal am Niederrhein sei eine Erweiterung aus Platzgründen nicht möglich. „In Erkelenz können wir die jetzt auf verschiedene Gebäude untergebrachten Mitarbeiter aus Verwaltung und Produktion zusammenführen“, nannte Geschäftsführer Thomas Prangemeier einen wesentlichen Grund für den Umzug.

Auch interessant

Kamps wächst auf bestehender Fläche

Schwalmtal (abz). Auf Wachstumskurs sieht sich die 2015 von der französischen Groupe Le Duff mehrheitlich übernommene Kamps GmbH. Eigenen Angaben zufolge war 2015 für Kamps das erfolgreichste Jahr mehr...

Lesen Sie hierzu auch folgende Artikel:

 

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel