ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Umsatz schwächelt

Vor allem die stagnierenden Preise machen sich bei den Herstellern von Lebensmitteln negativ bemerkbar. +
Vor allem die stagnierenden Preise machen sich bei den Herstellern von Lebensmitteln negativ bemerkbar.

Weitere Artikel zu


Ernährungsindustrie

Die Betriebe der kämpfen mit stagnierenden Verkaufspreisen. Die von Lebensmitteln bleiben jedoch optimistisch.

Berlin (abz). Die Ernährungsindustrie erwirtschaftete im Juli rund 14,9 Mrd. Euro. Im Vergleich zum Vorjahr sank der Branchenumsatz um -1,2 Prozent, wie die Bundesvereinigung der Deutschen Ernährungsindustrie (BVE) mitteilt. Grund seien stagnierende Verkaufspreise im Inland und sinkende Preise für Lebensmittelexporte. Deutlich fiel der Umsatzrückgang im Exportgeschäft aus: Mit Lebensmittelausfuhren im Wert von 4,4 Mrd. Euro lag der Juli um -2,7 Prozent unter dem Ergebnis des Vorjahres. Trotz der mäßigen Umsatzentwicklung ließ ein anhaltender Konjunkturoptimismus bei den Herstellern die Produktionsleistung in der Lebensmittelverarbeitung jedoch weiter steigen.

Agrarrohstoffmärkte

Die Ernteprognosen an den globalen Agrarrohstoffmärkten bleiben günstig, was sich weiterhin förderlich auf die Angebotssituation auswirkt. Die Preise an den Agrarrohstoffmärkten gingen daher im August leicht zurück. Die Preise an den Agrarrohstoffmärkten liegen laut trotzdem nach wie vor auf hohem Niveau und sind ein wichtiger Faktor für die Kostenkalkulation der Lebensmittelhersteller. Zusammen mit steigenden Ausgaben in der Produktion und im Vertrieb bleibt die Ertragslage in den Unternehmen angespannt.

Geschäftsklima

Der September war der BVE zufolge von einem zunehmend schwierigen Geschäftsumfeld geprägt, die Stimmung bei den Unternehmen der Ernährungsindustrie blieb laut ifo-Geschäftsklimaindex jedoch trotzdem stabil auf positivem Niveau. Besonders die Erwartungen der Lebensmittelhersteller an die Geschäftsentwicklung, den Export sowie die Produktionspläne verbesserten sich deutlich im Vergleich zum Vorjahr.


Lesen Sie hierzu folgende Bücher


In den Betrieben der Lebensmittelverarbeitung läuft es zurzeit rund.
Auch interessant

Sommerhoch beflügelt Ernährungsindustrie

Die Verkaufspreise stagnieren, die Preise für Rohstoffe sinken. Betrieben der Lebensmittelverarbeitung bringt das unterm Strich ein Umsatzplus. mehr...

Lesen Sie hierzu auch folgende Artikel:

 

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel