ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Erfurter Bäckereikette verkauft

Die Bumüller Backbetriebe treten in Süd- und Ostdeutschland unter der Marke  „Sternenbäck“ auf. (Quelle: ABZ-Archiv)+
Die Bumüller Backbetriebe treten in Süd- und Ostdeutschland unter der Marke „Sternenbäck“ auf. (Quelle: ABZ-Archiv)

Weitere Artikel zu


Übernahme

Bumüller Backbetriebe übernimmt Mehrheitsbeteiligung an Elmi von einem Kapitalunternehmen und will damit die Kapazitäten besser auslasten.

Erfurt/Hechingen/Kronberg (abz). Das schwäbische Familienunternehmen Bumüller Backbetriebe – bekannt als „Sternenbäck“ – hat die Mehrheitsbeteiligung an der GmbH & Co. KG von Silver Investment Partners (SIP) erworben. Wie die Unternehmen in einer gemeinsamen Pressemeldung mitteilen, bleibt SIP minderheitlich am Unternehmen beteiligt, ebenso wie der bis 2014 verantwortliche Geschäftsführer Reinhold Siegers. Über den Verkaufspreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Elmi ist mit einem Jahresumsatz von über 13 Mio. Euro den Angaben zufolge die größte Bäckerei-Kette in Erfurt und eine der führenden in Thüringen und Sachsen. Der neue Mehrheitseigentümer Bumüller Backbetriebe wird als in neunter Generation geführt und ist auf mehr als 270 Standorte angewachsen. Produziert wird in den Backbetrieben Gera, Spremberg, Hechingen und Erfurt. Mit dem Zukauf des Elmi-Filalnetzes will Bumüller die vor Ort bestehenden Kapazitäten besser auslasten.

Trotz Insolvenz: In den Elmi-Filialen gibt es auch weiterhin Brötchen.
Auch interessant

Elmi-Filialnetz wird kleiner

Thüringer Großfilialist übernimmt sieben Filialen der insolventen Bäckereikette. mehr...

Lesen Sie hierzu auch folgende Artikel:

 

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel