ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Themenkanal Ladenbau & Einrichtung

Trends bei Speiseeis und Ladenbau

 Sich durch die Vielfalt der Eissorten zu probieren, gehört beim Besuch der Sigep dazu.  (Quelle: Kauffmann)+
Sich durch die Vielfalt der Eissorten zu probieren, gehört beim Besuch der Sigep dazu. (Quelle: Kauffmann)

Weitere Artikel zu


Sigep/ABTech Expo

Die italienische Fachmesse für Speiseeis, Konditorei und Bäckerei ist noch größer als vergangenes Jahr. Aussteller mit vielen Ideen auch fürs Nischengeschäft.

Rimini/Italien (dk). "Diesen Andrang habe ich nicht erwartet, ich bin begeistert", erklärt Roger Stürmer,  "vor allem das internationale Publikum ist gut vertreten." Der Verkäufer des deutschen Schlagsahnemaschinenherstellers Hagesana ist nach längerer Abwesenheit zum ersten Mal wieder mit einem Stand auf der Sigep/ABTech Expo vertreten, die alljährlich im Januar für fünf Tage ihre Tore im italienischen Rimini öffnet. Mit seiner Aussage beschreibt Stürmer treffend, wie die Stimmung aktuell  vor Ort ist. Denn die läuft noch zwei Tage und von allen Seiten ist die Begeisterung zu spüren.

Zum ersten Mal überhaupt sind alle 16 Hallen komplett belegt, wo neben vielen italienischen Anbietern auch internationale Firmen ausstellen. Im Mittelpunkt dürfte vor allem für deutsche Besucher die große Bandbreite im Speiseeis-, Kaffee-, Konditor- und Verpackungsbereich sein. Im Heimatland des Speiseeises sind die Firmen diesbezüglich bestens vorbereitet und haben auch unkonventionelle Vorschläge in petto. Beispielsweise ein Stieleis aus nicht industrieller Herstellung. Die aus Südamerika stammende Idee hat der  italienische Hersteller Fabbri zum Konzept "Paleteria Mexicana" ausgearbeitet. Zur Herstellung des neuen Stieleises braucht man keine Eismaschine mehr, nur noch einen Schockfroster, Silikonformen und den Grundstoff des Herstellers. Ein Konzept, das laut Hersteller vor allem Neu- und Seiteneinsteigern im Eisgeschäft die Türen öffnen und die Kassen füllen soll.

Auch bei den Laden- und Geschäftseinrichtungen haben die italienischen Designer ihre eigene Sprache und Handschrift. Der weltweit arbeitende, italienische Einrichter Cierreesse verbindet in seinen Projekten Tradition und Modernität, was sich in der Verarbeitung von alten Werkstoffen und handgearbeitenden Accessoires ausdrückt. "Im Mittelpunkt steht aber immer das hochwertige Lebensmittel", erklärt Art Direktor Santo Scibetta.

Mehr dazu in der ABZ 02, die am Samstag, den 24. Januar erscheint.


Lesen Sie hierzu folgende Bücher


  • Eismanufaktur
    Uwe Koch

    Eismanufaktur

    Cremig-süßes Vanilleeis, knackig-frisches Stracciatella oder samtig-herbes Schokoladeneis – bei diesen Worten läuft vermutlich jedem das Wasser im Munde zusammen.

    mehr...

Probieren, schauen, informieren –
in den fünf Messetagen nutzen das mehr als 175.000 Besucher ausgiebig.
Auch interessant

Ungewöhnliches interessant kombiniert

Von Dieter Kauffmann Beim Speiseeis ist wie es bei vielen anderen Lebensmitteln auch – es gibt fast nichts, was sich geschmacklich nicht miteinander kombinieren lässt. mehr...

Lesen Sie hierzu auch folgende Artikel:

 

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel