ABZ - Das Fachportal für Bäcker


Filterkaffee mit frischem Image

Neues rund um die Bohne wird auf der Messe Coteca gezeigt.  (Quelle: ABZ-Archiv)+
Neues rund um die Bohne wird auf der Messe Coteca gezeigt. (Quelle: ABZ-Archiv)

Weitere Artikel zu


Trend

Die alte, neue Zubereitungsform ist zentrales Thema auf der Messe Coteca im September in Hamburg.

Hamburg (abz).  Getropft, gepresst oder einfach übergossen – Filterkaffee sei seit einiger Zeit wieder im , meinen die Organisatoren der Fachmesse Coteca (Coffee, Tea and Cocoa), die vom  7. bis 9. September im Congress Centrum Hamburg ausgerichtet wird. Wenn es heute heißt „Gehen wir einen trinken…?“ dann sei damit nicht das klassische Kännchen gemeint, sondern Pour over, Drip Coffee oder auch Cold Brew. Gefilterter Kaffee sei der Trend in hippen Kaffeebars. Dort werde Kaffee zelebriert.

Die Zahlen des Deutschen Kaffeeverbandes zum Kaffeemarkt werden als Beleg dieser Entwicklung genannt: Mit einem Pro-Kopf-Konsum von 162 Litern Kaffee (2015) sei Kaffee das beliebteste Getränk in Deutschland. Filterkaffee habe einen Marktanteil von 64 Prozent. Diese neu interpretierte Art der Zubereitung bedeute Muße, auf einen Kaffee zu warten. Kunden nähmen sich wieder Zeit, das Aroma verschiedener Kaffeesorten und Zubereitungsarten zu entdecken, sozusagen als Gegenentwurf zum schnellen Coffee to go auf dem Weg in die Uni oder zur Arbeit.


Lesen Sie hierzu folgende Bücher


  • Snacks
    Werner Kräling | Jürgen Rieber

    Snacks

    Das Spektrum der Snacks ist riesig: Belegte Brötchen, Brote, Sandwiches, Bagels, Seelen, Waffeln, Muffins, Fladenbrote, gebackene Snacks, Panini, Pizza, Strudel, Zwiebelkuchen, Quiches, Flammkuchen und kleine Gerichte.

    mehr...

Kaffee in viele Varianten bietet Harry’s Kaffee in Stuttgart in stilvollem Ambiente.
Auch interessant

Geschichten aus der Kaffeewelt

Kaffee-Sommelier Harry Rahm aus Stuttgart röstet 50 Sorten feiner Bohnen – und kann seinen Gästen und Kunden spannende Geschichten über Herkunft und Herstellung erzählen. mehr...

Lesen Sie hierzu auch folgende Artikel:

 

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel