ABZ - Das Fachportal für Bäcker

1350 Kilo Mehl für XXL-Stollen

Stollenmädchen Lina Trepte und Fernseh-Konditorin Bettina Schliephake-Burchardt arbeiten am Riesenstollen. (Quelle: Michael Schmidt / Schutzverband Dresdner Stollen)+
Stollenmädchen Lina Trepte und Fernseh-Konditorin Bettina Schliephake-Burchardt arbeiten am Riesenstollen. (Quelle: Michael Schmidt / Schutzverband Dresdner Stollen)

Weitere Artikel zu


Tradition

Die Dresdner Stollenbäcker haben die "Einzelteile" für das Riesengebäck am Sonntag zusammengefügt.

Dresden (abz). Gemeinsam mit dem 24. Dresdner Lina Trepte, mit zahlreichen Dresdner Stollenbäckern und unter Anleitung des Bäckerfachvereins Dresden ist am vergangenen Sonntag ab dem Morgengrauen der Jubiläums-Riesenstollen für das 25. Dresdner am Samstag, 8 Dezember, entstanden  – Schicht für Schicht wurde er tonnenschwer aufgestapelt. Mehr als 60 der 125 Mitgliedsbetriebe des Schutzverbandes Dresdner Stollen hatten sich in den vergangenen Wochen am Backen der "süßen Bausteine" beteiligt. Jeweils acht Kilo bringen die 40 mal 60 Zentimeter großen Platten auf die Waage, in denen zusammen rund 1 Millionen Sultaninen, 1350 Kilogramm Mehl, 830 Kilogramm Butter sowie 310 Kilogramm Zucker verbacken wurden. Mit dem Erlös aus dem Verkauf soll ein guter Zweck erfüllt werden.

Stollenfest: Dresdner Stollenmädchen Lina Trepte mit Dresdens Oberbürgermeister Dirk Hilbert.
Auch interessant

25 Jahre Dresdner Stollenfest

Die sächsische Landeshauptstadt feierte kulinarisches Jubiläums-Spektakel mit einem mehrere Tonnen schweren Riesenstollen. mehr...

Lesen Sie hierzu auch folgende Artikel:

 

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel