ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Themenkanal Spülmaschinen, Hygiene, Reinigung

Nürnberger wollen’s wissen

Hygiene-Berichte der Lebensmittelkontrolleure sollen auf Topf Secret veröffentlicht werden. (Quelle: Testo)+
Hygiene-Berichte der Lebensmittelkontrolleure sollen auf Topf Secret veröffentlicht werden. (Quelle: Testo)

Weitere Artikel zu


Hygiene

15.000 Anfragen sind bei der Verbraucherplattform "Topf Secret" eingegangen. Großstädter sind besonders neugierig.

Berlin (abz). Die Verbraucherplattform hat bereits rund zwei Wochen nach Veröffentlichung mehr als 15.000 Anfragen verzeichnet. Besonders viele Verbraucher aus Nürnberg möchten die Hygiene-Berichte zu ihrer Lieblingsbäckerei oder ihrem Stammrestaurant veröffentlicht wissen. Das schreibt Mitinitiator des Portals in einer Pressemitteilung.

Nürnberger seien mit insgesamt 235 Anträgen und damit 46,1 Anträgen pro 100.000 Einwohner die neugierigsten gewesen. Dahinter komme Berlin mit 43,6 und Karlsruhe mit 42,2 Anträgen pro 100.000 Einwohnern.

Es lässt sich nur vermuten, weshalb die Nürnberger so aktiv die Plattform nutzen. Aber es könnte etwas mit früheren Hygieneskandalen, besonders in bayerischen Großbäckereien, zu tun haben.

Das sind laut Foodwatch die elf Großstädte mit den meisten Anträgen pro 100.000 Einwohner (Stand: 30. Januar 2019):

1. Nürnberg: 46,3 (236 Anträge gesamt)

2. Berlin: 44,0 (1.549 Anträge gesamt)

3. Karlsruhe: (134 Anträge gesamt)

4. Frankfurt am Main: 35,2 (258 Anträge gesamt)

5. Hamburg: 34,0 (608 Anträge gesamt)

6. Bonn: 33,6 (107 Anträge gesamt)

7. Wiesbaden: 32,9 (91 Anträge gesamt)

8. Mannheim: 29,8 (91 Anträge gesamt)

9. Kiel: 28,0 (69 Anträge gesamt)

10. München: 27,8 (403 Anträge gesamt)

11. Freiburg am Breisgau: 27,8 (63 Anträge gesamt)

„Topf Secret“, die Online-Plattform für Verbraucher, steht rechtlich in der Kritik.
Auch interessant

Experten bezweifeln Rechtmäßigkeit

Berlin (abz). Die Mitte Januar gestartete Foodwatch-Kampagne „Topf Secret“ ist nach Ansicht von Experten rechtsmissbräuchlich. Die Münchener Lebensmittelrechtsanwältin Ina Gerstberger von der mehr...

Lesen Sie hierzu auch folgende Artikel:

 

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel