ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Noch mehr Brötchen aus der Kälte

Coppenrath und Wiese investiert rund 80 Mio. Euro in die Produktionserweiterung für TK-Brötchen. (Quelle: dti/Archiv)+
Coppenrath und Wiese investiert rund 80 Mio. Euro in die Produktionserweiterung für TK-Brötchen. (Quelle: dti/Archiv)

Weitere Artikel zu


Tk-Backwaren

Der Tiefkühltortenhersteller Coppenrath und Wiese investiert in seine neue Fertigung rund 80 Mio. Euro.

Mettingen (abz). Bei der geplanten Kapazitätserweiterung für die Produktion von Blechkuchen und TK-Brötchen ist der Tiefkühltortenhersteller Coppenrath und Wiese ist nach Herstellerangaben ein großes Stück vorangekommen. Wie verschiedenen Medien berichten, wurde jetzt Richtfest bei der neuen Fertigungshalle in Mettingen (Kreis Steinfurt) gefeiert. Mit dem Neubau der 25.000 Quadratmeter großen Halle erweitere das Unternehmen seine Produktionskapazitäten um 25 Prozent. Ab August 2018 sollen die Anlagen dort in Betrieb gehen.

Mit der ersten Backstraße hat Arti-Back die Produktion aufgenommen.
Auch interessant

Neuer TK-Produzent setzt auf „Handwerk“

Von Steffen Höhne Der neugegründete Tiefkühlbackwaren-Hersteller Arti-Back hat die Produktion aufgenommen. Am Rand der Stadt Halle (Sachsen-Anhalt) hat der Mittelständler für 40 Millionen Euro mehr...

Lesen Sie hierzu auch folgende Artikel:

 

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel