ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Rewe zieht die Reißleine

Ein Bäckerei-Café ist Teil des Temma-Konzepts. (Quelle: Unternehmen)+
Ein Bäckerei-Café ist Teil des Temma-Konzepts. (Quelle: Unternehmen)

Weitere Artikel zu


Temma

Das moderne Bio-Supermarktkonzept mit angeschlossenem Bäckerei-Café hat die Erwartungen nicht erfüllt.

Köln (abz). Der Einzelhandelskonzern will zum Jahresende das Testprojekt abschließen. Wie verschiedene Medien berichten, sollen sieben der neun reinen Bio-Supermärkte geschlossen werden. Die beiden Kölner Märkte werden an eine ehemalige Rewe-Managerin weiterverkauft, die das Projekt mit entwickelt hatte. Sie wolle die Märkte als Bio-Fachhandelsmärkte unter dem Namen Temma weiterführen.

Mit der Schließung endet eine achtjährige Testphase, bei der Rewe ein komplett auf Bio ausgerichtetes Supermarktkonzept mit modernem Ambiente installieren wollte. Das Format steht für eine Mischung aus Bio-Markt, Gastronomie und Treffpunkt mit angeschlossenem Bäckerei-Café-Bereich. Bei der Installation des Konzepts hat Rewe bei Temma sehr viel Wert gelegt auf Beratung und Kundengespräche. Der Kunde solle sich wohl fühlen und nicht durch den Laden hetzen. So solle der Einkauf zum Genussererlebnis, sprich attraktiver werden.

Wie die Medien berichten, hätten sich die Märkte regional sehr unterschiedlich entwickelt und die Erwartungen der Rewe-Geschäftsführung nicht erfüllt.

Auch interessant

Weiterer Temma-Markt

Rewe hat den dritte Temma-Markt in Köln eröffnet. mehr...

Lesen Sie hierzu auch folgende Artikel:

 

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel