ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Tarifvertrag gilt für zwei Jahre

Weitere Artikel zu


Hannover (abz). In der vorigen Woche haben der Bäckerinnungsverband Niedersachsen/Bremen und die Gewerkschaft Nahrung Genuss Gaststätten (NGG) einen neuen Tarifvertrag abgeschlossen, der rückwirkend zum 1. August 2018 gilt und frühestens zum 31. Juli 2020 von einer Seite gekündigt werden kann.

Der Schwerpunkt des neuen Vertrags liege auf Einkommenssteigerungen für die unteren Lohngruppen. Deshalb hätten sich die Verhandlungspartner auf eine Erhöhung der Stundenlöhne um Cent-Beträge statt um Prozentsätze geeinigt, so der Innungsverband. Die Erhöhung bewege sich in diesem Jahr je nach Lohn- und Gehaltsgruppe zwischen zwei bis drei Prozent.

Die Laufzeit bis 2020 soll den Betrieben Planungssicherheit bei den Personalkosten bieten.

Weitere Artikel aus Fokus vom 25.08.2018:

 

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel