ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Gewerkschaft kontrolliert Bäckereien

Mit der Tariferhöhung um 2,2 Prozent für Mitarbeiter in Bäckereien, startet die Gewerkschaft NGG Rhein-Main die Initiative +
Mit der Tariferhöhung um 2,2 Prozent für Mitarbeiter in Bäckereien, startet die Gewerkschaft NGG Rhein-Main die Initiative "Bäckerei-Visiten mit Lohncheck". (Quelle: Fotolia/weyo)

Weitere Artikel zu


Tariferhöhung

Die von der Gewerkschaft NGG Rhein-Main initiierte Maßnahme „Bäckerei-Visiten mit Lohncheck“ soll sicherstellen, dass Arbeitgeber die Tariferhöhung umsetzen.

Wiesbaden/Mainz (sh). Die NGG Rhein-Main hat angekündigt, in Wiesbaden zu kontrollieren, um so die Einhaltung der im September abgeschlossenen um 2,2 Prozent zu prüfen.

Wie das Hit Radio Funk- und Fernsehen Hessen (FFH) online berichtet, werde ein Großteil der Betriebe der Stadt in den kommenden Wochen Besuch von der Gewerkschaft bekommen. Nach Ansicht von Peter-Martin Cox, Geschäftsführer der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG), sei nach der Tariferhöhung entscheidend, dass das Geld auch bei den Beschäftigten ankomme, „damit sich keine Fachverkäuferin vom Chef einschüchtern oder über den Tisch ziehen lässt“.

Bäcker sind gezwungen, mehr Geld für ihre Produkte zu verlangen. Den Anfang machen Brötchen.
Auch interessant

Bäcker drehen an Preisschraube

Tariferhöhungen, der hohe Butterpreis und höhere Energiekosten sorgen dafür, dass Kunden mehr Geld zum Bäcker mitbringen müssen. mehr...

Lesen Sie hierzu auch folgende Artikel:

 

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel