ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Weiterer Marktteilnehmer gibt Gas

Ciao Bella wird im hart umkämpften Außer-Haus-Geschäft wohl für weiteren Marktdruck sorgen.   (Quelle: Unternehmen)+
Ciao Bella wird im hart umkämpften Außer-Haus-Geschäft wohl für weiteren Marktdruck sorgen. (Quelle: Unternehmen)

Weitere Artikel zu


Systemgastronomie

Die Gastro-Kette Ciao Bella eröffnet in Hamburg ihre 40. Filiale – und will deutschlandweit massiv expandieren.

Hamburg abz). Die Pizza- und Pastakette Ciao Bella hat im Alstertal-Einkaufszentrum (AEZ) im Hamburger Stadtteil Poppenbüttel ein neues Restaurant eröffnet. Der neue Standort des Unternehmens präsentiert sich als neuer Flagship-Store auf knapp 160 Quadratmetern Fläche, wie die Allgemeine Hotel- und Gastronomie-Zeitung berichtet.

Ciao Bella hat sich seit der Gründung im Jahr 2006 in Hamburg von einem lokalen Restaurant zu einem deutschlandweit agierenden Franchise-Unternehmen entwickelt. Der überregionale Systemer für Pizza und Pasta verfügt aktuell über 40 Standorte in Deutschland, die vorwiegend in Shoppingcentern und Hauptbahnhöfen angemietet sind.

Bis 2019 sind 30 weitere Standorte bereits unterzeichnet oder in Endverhandlung. Auch die Flughafengastronomie steht im Fokus der Expansion. Damit dürfte das Unternehmen in Sachen für weiteren Marktdruck sorgen – auch für Gastro-Bäcker, die in der Nähe der entsprechenden Standorte ihr Glück suchen.

Weitere Artikel aus Fokus vom 24.05.2018:

 

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel