ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Peter Pane will deutlich wachsen

Beim Konzept Peter Pane liegt der Schwerpunkt auf Burger-Angeboten. (Quelle: Archiv)+
Beim Konzept Peter Pane liegt der Schwerpunkt auf Burger-Angeboten. (Quelle: Archiv)

Weitere Artikel zu


Systemgastronomie

Das Betreiberunternehmen Paniceus strebt an, bis 2020 über 50 Restaurants eröffnen. Inhaber Patrick Junge hat auch einen Tipp für Bäcker.

Stuttgart (abz). Das Systemgastronomie-Unternehmen Paniceus will mit den Konzepten (Schwerpunkt: Burger) und Hook Dogs (Schwerpunkt: Hot Dogs) bis in drei Jahren mehr als 50 Restaurants eröffnen. Das sagte Inhaber und der Geschäftsführer in einem Interview mit der Hotel- und Gastronomie-Zeitung (AHGZ).

, der aus der Familie des Lübecker Bäckereifilialisten Junge stammt, zieht in dem Interview auch Vergleiche zwischen Bäcker und Gastronomen. Letztere könnten sich bei Bäckern abschauen, wie mit Systemen gearbeitet werden könne. Denn viele Bäcker hätten 10 bis 20 Filialen, und um die zu führen, bräuchte es ein System. Auf der anderen Seite hätten Gastronomen ihre Gäste im Blick - der Wirt achte auch auf die Atmosphäre seines Restaurants. Deshalb sollten Bäcker laut Junge nicht nur das Produkt im Blick behalten, sondern dieses emotional mit Stimmung aufladen.

Beim Konzept Peter Pane liegt der Schwerpunkt auf Burger-Angeboten.
Auch interessant

Tipps vom Profi

Patrick Junge, der Geschäftsführer des Betreiberunternehmens Paniceus stellt Vergleiche zwischen Bäckern und Gastronomen auf. mehr...

Lesen Sie hierzu auch folgende Artikel:

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel