ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Mehr Marktdruck mit „gesunden Snacks“

Frische Zutaten sind Teil des Healthy Fast Food Konzepts von Exki.  (Quelle: Exki)+
Frische Zutaten sind Teil des Healthy Fast Food Konzepts von Exki. (Quelle: Exki)

Weitere Artikel zu


Systemgastronomie

Belgische Fastfood-Kette eröffnet im März ihre erste Filiale in Deutschland – und will schnell expandieren.

Köln (abz). Die Food-Kette aus Belgien expandiert nach Deutschland. Die erste Filiale wird am 26. März in Köln eröffnet. Das Konzept soll den Kunden frische Zutaten im Rahmen des Healthy Fast Food 2.0 Angebots im Self-Service-Prinzip bieten. Das wird den auf die Bäckergastronomie erhöhen.

Das Sortiment umfasst von Salaten sowie Suppen über Aufläufe und Obst vor allem Produkte, wie Sandwiches, Foccacias, Baquettes, Quiches und Backwaren wie Desserts und Kuchen. Die Kette macht so den Bäckern starke Konkurrenz. Vegane und vegetarische Gerichte würden ebenfalls zum festen Sortiment gehören.

„Wir sind überzeugt, dass unser Healthy Fast Food Konzept, gerade in Städten, den Bedürfnisssen des Gastes nach schneller und zugleich gesunder Ernährung Rechnung trägt“, so Nicolas Steisel, Mitbegründer von Exki gegenüber der Allgemeinen Hotel- und Gastronomie-Zeitung.

Bereits im Mai dieses Jahres soll eine weitere Filiale in der Kölner Innenstadt eröffnet werden und weitere Neueröffnungen sind in Planung. Derzeit betreibt Exki 90 Filialen in Frankreich und Belgien.

Weitere Artikel aus Fokus vom 05.02.2018:

 

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel