ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Burger King will‘s wissen

Burger King hat vor, in den kommenden Jahren die Zahl der Filialen in Deutschland auf mehr als 1000 zu erhöhen.  (Quelle: Unternehmen)+
Burger King hat vor, in den kommenden Jahren die Zahl der Filialen in Deutschland auf mehr als 1000 zu erhöhen. (Quelle: Unternehmen)

Weitere Artikel zu


Systemgastronomie

Die Fastfood-Kette plant, in den kommenden Jahren rund 300 weitere Standorte zu eröffnen - unter anderem auch in Bahnhöfen.

Hannover (abz). will bis zum Jahr 2023 sein Filialnetz in Deutschland auf mehr als 1000 ausweiten, wie mehrere Medien berichten. Aktuell betreibt die Fastfood-Kette mit hierzulande 710 Standorten etwa halb so viele Filialen wie McDonald’s. Ein Ansinnen, dass das Geschäft rund um Snacks und Café weiter unter Druck gerät.

Mit der Eröffnung von umgerechnet 50 bis 60 Filialen pro Jahr will Burger King offenbar gegenüber dem Branchenführer Land gut machen. Um die sportlichen Expansionspläne auch umsetzen zu könne arbeite das Unternehmen mit Verweis auf Deutschland-Chef Carlos Baron mit drei Franchisenehmern und sogenannten Expansionspartnern zusammen. Darunter fällt auch eine Partnerschaft mit der Deutschen Bahn, um Bahnhofsstandorte zu erschließen.

Die Kette Vapiano setzt auf Expansion.
Auch interessant

Wachstum soll schwarze Zahlen bringen

Das Systemgastronomieunternehmen will bis in zwei Jahren 330 Standorte bedienen. mehr...

Lesen Sie hierzu auch folgende Artikel:

 

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel