ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Themenkanal Kennzeichnungspflicht

Verbraucher sind etwas misstrauisch

Deutsche Verbraucher legen viel Wert auf Qualitätskontrollen. (Quelle: Archiv)+
Deutsche Verbraucher legen viel Wert auf Qualitätskontrollen. (Quelle: Archiv)

Weitere Artikel zu


Studie

Das aktuelle Ergebnis einer Studie der DGQ zeige die Unsicherheit der Deutschen gegenüber dem Thema Lebensmittelqualität.

Frankfurt (abz). Den Deutschen fehle das Vertrauen bei Lebensmittelkontrollen. So das Ergebnis einer der Deutschen Gesellschaft für Qualität (DGQ). Viele Konsumenten seien misstrauisch gegenüber dem Thema Lebensmittelqualität und –sicherheit.

Die DGQ hat gemeinsam mit dem Marktforschungsinstitut Innofact AG bei 1040 Personen im Alter von 18 – 69 Jahren eine Online-Umfrage zum Thema Lebensmittelqualität durchgeführt.

Das Ergebnis zeige ein hohes Misstrauen der Verbraucher gegenüber Herstellerangaben zu Nahrungsmitteln. Produktbeschreibungen, die eigentlich beim Einkauf helfen sollen, begegnen rund ein Drittel der Befragten misstrauisch. Sie seien zu verwirrend oder gar schwer verständlich. Nur 24 Prozent der Verbraucher seien fest davon überzeugt, dass Herstellerangaben zum Thema Qualität und der Produkte der Wahrheit entsprechen. Deshalb würden etwa 37 Prozent der Befragten nur Lebensmittel kaufen, deren Inhalt und Herkunft ihnen bekannt sei.

Die Studie zeige auch, inwieweit der Einkaufsort die Wahrnehmung von Lebensmittelsicherheit beeinflusse. Gerade deutsche Discounter würden dabei gut abschneiden. 57 Prozent der Befragten sei überzeugt, dass Lebensmittel vom Discounter eine gute Qualität haben.

Grund für das Misstrauen sei, so die DGQ, die Unwissenheit der Verbraucher über Kontrollprozesse und –instanzen. „Die Umfrage zeigt eine Diskrepanz zwischen der Kontrollpraxis und der Wahrnehmung von Lebensmittelsicherheit auf“, meint Dr. Sylvia Wegner-Hambloch, DGQ Expertin und Trainerin im Bereich Lebensmittelsicherheit und Qualität Wegner-Hambloch empfiehlt: „Eine transparente Vermittlung von Informationen und eine klare von Nahrungsmitteln und deren Inhaltsstoffe sind der richtige Weg, um die Wahrnehmung der Deutschen im Hinblick auf die von Lebensmitteln zu verbessern.“

Schokolade oder Fettglasur? Wer Kunden im Unklaren lässt, dessen Name kommt auf eine Liste im Netz.
Auch interessant

Hörnchen delicti und harte Paragrafen

Neuerungen im Lebensmittelrecht rufen Behörden auf den Plan. Wer Waren falsch kennzeichnet, riskiert, vor jedermann als Täuscher dazustehen. mehr...

Lesen Sie hierzu auch folgende Artikel:

 

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel