ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Themenkanal Recht & Steuern

Strafe wegen Mäusekot und Schimmel

Oberstes Gebot bei Herstellung und Verkauf: Sauberkeit.. +
Oberstes Gebot bei Herstellung und Verkauf: Sauberkeit..

Weitere Artikel zu


Urteil

Bei Routinekontrollen fallen unhaltbare Zustände auf. Jetzt müssen ein Bäckermeister und ein Konditor zahlen. Der Betrieb ist dicht.

Düsseldorf (abz). Die Zustände seien über Monate katastrophal gewesen, gesteht der frühere Produktionsleiter (63) der Bäckerei in Rath vor dem Amtsgericht Düsseldorf. Tote und lebende Mäuse, in beinahe allen Räumen, Schimmel auf Wänden und Teig-Transportbändern, lebende fadenwürmer in einer Eis-Maschine. Er und der damalige Geschäftsführer, ein gelernter Konditor (50), müssen Geldstrafen zahlen, weil sie verdreckte Lebensmittel in Umlauf brachten – in zehn eigenen Filialen und über Wiederverkäufer. Ob Kunden zu Schaden gekommen sind, sei unbekannt, schreibt die Westdeutsche Zeitung (WZ). Der Geschäftsführer muss 4500 Euro zahlen, der Produktionsleiter 5400 Euro, so die Rheinische Post.

Den Berichten zufolge fiel die Bäckerei bei Routinekontrollen Ende Februar vergangenen Jahres auf. Inzwischen ist sie geschlossen. Der frühere Produktionschef, ein Bäckermeister, erklärt vor Gericht, er hätte wohl besser sofort wieder gekündigt, als er vier Monate vor der Kontrolle eingestellt wurde: „Wir haben wochenlang renoviert und gestrichen. Ich habe eine Sauerteigmaschine weggeworfen, die völlig verschimmelt war. Es hat nichts geholfen“, zitiert ihn die WZ. Kammerjäger hätten den Auftrag abgelehnt, weil der Betrieb nicht zahlen konnte. Die zehn Mitarbeiter in der 4500 Quadratmeter Backstube sollen ihren Lohn nur in Stufen erhalten haben. Zur finanziellen Misere habe geführt, dass ein Düsseldorfer Industriebetrieb seine Dauerbestellung zurückgezogen habe. Ein Auftragsvolumen von 250.000 Euro.

Ein Gericht hat einen Bäcker wegen extrem unhygienischer Zustände verurteilt.
Auch interessant

Geldstrafe wegen Hygienemängeln

Wegen desolater Zustände in seinem Mehl- und Getreidelager ist ein Bayreuther Bäcker verurteilt worden. mehr...

Lesen Sie hierzu auch folgende Artikel:

 

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel