ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Bäckereien besonders hart betroffen

Ein für seine erfolgreiche Nachwuchsarbeit mit dem ABZ-BakerMaker-Award ausgezeichneter Betrieb ist die Bäckerei Wegener in Hameln. (Quelle: Archiv/Kauffmann)+
Ein für seine erfolgreiche Nachwuchsarbeit mit dem ABZ-BakerMaker-Award ausgezeichneter Betrieb ist die Bäckerei Wegener in Hameln. (Quelle: Archiv/Kauffmann)

Weitere Artikel zu


Statistik

Jetzt ist es auch amtlich - die Zahl der Auszubildenden in der Backbranche ist stärker gesunken wie im Durchschnitt des Handwerks.

Hamburg (abz). Bäckereien in Deutschland haben ein nicht unerhebliches Nachwuchsproblem. Wie eine Infografik von Statista zeigt, hat sich die Zahl der Auszubildenden im Zeitraum von 2010 bis 2016 deutlich verringert - und zwar um rund 46 Prozent. Die Zahl der in der Handwerksrolle eingetragenen Bäckerei-Betriebe ging im selben Zeitraum um rund 20 Prozent und die Zahl des Gesamtbestands an Handwerks-Azubis um rund 17 Prozent zurück. Das Problem des Nachwuchsmangels betrifft die Handwerksbranche also insgesamt. Allerdings sind Bäckerei-Betriebe besonders stark vom Azubi-Rückgang betroffen.

 

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel