ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Ofen in Gambia wieder flott gemacht

Die jungen Menschen sind begeistert, dass sie jetzt wieder weiter backen können. (Quelle: Heuft)+
Die jungen Menschen sind begeistert, dass sie jetzt wieder weiter backen können. (Quelle: Heuft)

Weitere Artikel zu


Sponsering

Damit in einer afrikanischen Ausbildungsbackstube weiter gebacken werden kann, hat ein deutscher Hersteller den Backofen instand gesetzt.

Bell (abz). Die von Heiner Kamps gegründete "Brot gegen Not" hilft Menschen, vorwiegend Jugendlichen und jungen Erwachsenen, die ihr Leben auf der Straße fristen und Opfer von Behinderungen, Krieg, Flucht und Naturkatastrophen sind. Durch Hilfe zur Selbsthilfe will "Brot gegen Not" diesen Menschen eine Zukunft geben - überall dort, wo Hunger, Elend und Arbeitslosigkeit ihnen die Zukunft verbauen.

Für ein aktuelles Projekt in Gambia wurde von der ein Etagenofen zur Verfügung gestellt, der jedoch eine Generalüberholung dringend nötig hatte. Die Heuft-Unternehmensgruppe unterstützt das Projekt und führte eigenen Angaben zufolge alle erforderlichen Wartungs- und Instandsetzungsarbeiten am Ofen durch. Ausgestattet mit einem umfangreichen Ersatzteilpaket für Notfälle kann der Ofen nach erfolgreicher Installation in Afrika nun seine Dienste in der Ausbildungsbackstube verrichten.

In der Bäckerei Panaderia Pantzin in San Carlos schult Heiner Lucks seine Kollegen in deutscher Backkunst.
Die Brötchengröße ändert er zuerst. Die Kunden wissen seine Bemühungen zu schätzen – und kaufen.
Auch interessant

Bäcker sucht Unruhestand in Nicaragua

Von Gerd Schild Heiner Lucks öffnet die Tür der Panaderia Pantzin, der Bäckerei in San Carlos, einer kleinen Stadt in Nicaragua. mehr...

Lesen Sie hierzu auch folgende Artikel:

 

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel