ABZ - Das Fachportal für Bäcker

SHB meldet weniger Schäden

Weitere Artikel zu


Bremen (abz). Bei der SHB Versicherung sank die Brutto-Schadenquote für das Gesamtgeschäft auf 56,9 Prozent im Jahr 2014, im Vorjahr lag sie bei 116,5 Prozent. In den Sparten Unfall und Haftpflicht verzeichnet die SHB eine geringe Schadenquote; in den Feuer- und Sachsparten sank die Schadenquote auf 72,3 Prozent (Vorjahr: 126,3 %).

Bei den Aufwendungen für den Versicherungsbetrieb machten sich die Anforderungen und die „überbordende Bürokratie auf europäischer Ebene“ bemerkbar, so die SHB. Im Verhältnis zu den Beiträgen entfielen 25,5 Prozent auf Abschluss- und Verwaltungskosten.

Auch interessant

Nur Bares ist Wahres?

Unverständnis und gegenseitige Vorwürfe prägen zurzeit das Klima zwischen den Tarifparteien in Bayern. „Die NGG und die Beschäftigten im bayerischen Bäckerhandwerk sind entsetzt über die mehr...

Weitere Artikel aus Fokus vom 15.08.2015:

 

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel