ABZ - Das Fachportal für Bäcker


Sehenswerte Stadtbäckereien

Sehenswerte Stadtbäckereien+
Sehenswerte Stadtbäckereien

Weitere Artikel zu


Von

Während der „iba“ öffnen Münchner Bäcker die Backstuben für Kollegen.

Bayerns Hauptstadt ist nicht nur voller Sehenswürdigkeiten, sondern zeichnet sich auch durch sehenswerte Bäckereien aus. Die „iba“ hat für Besucher einen Stadtrundgang konzipiert. Die Stationen:

Biobäckerei Brotraum: Der Betrieb liegt in Schwabing, unweit der Münchner Freiheit. Bäckermeister Fridolin Artmann betreibt eine beispielhafte „Erlebnisbäckerei“. Eine der Spezialitäten: Dinkel-Vollkornbrot.

Huber: Der Betrieb an der Türkenstraße ist bekannt für seine traditionell hergestellten Brezn. Auch Semmeln, Brot und Süßes stellt Thomas Huber nach alten Rezepten her.

Café Luitpold: Einen Steinwurf entfernt vom Wittelsbacherplatz befindet sich das stadtbekannte Kaffeehaus von Bäckermeister Stephan Meier. Es lockt mit hauseigener Confiserie, Bäckerrestaurant und Bar.

„Bäckerliesl“: Eine Filiale der Brotmanufaktur Schmidt am Münchner Viktualienmarkt. Markus und Sonja Schmidt betreiben sechs Geschäfte in der Stadt. Besonders beliebt: ihr Bauernkrustenbrot.

Obori: Im Szeneviertel Haidhausen betreiben Michithosi und Hinako Obori eine Bäckerei und Konditorei mit Café. Zu den Spezialitäten des japanischen Ehepaars mit Münchner Meisterbriefen zählen Vollkornbrote, Baguettes, Tartes und Croissants.


Lesen Sie hierzu folgende Bücher


  • Frühstück - Chancen für die Bäckerei
    Werner Kräling | Pierre Nierhaus | Bernd Kütscher | Rainer Veith

    Frühstück - Chancen für die Bäckerei

    Das Buch „Frühstück – Chancen für die Bäckerei“ bietet alles Wissenswerte rund um das Frühstücksgeschäft.

    mehr...

  • Brot
    Werner Kräling | Meinolf Kräling

    Brot

    Ein mediterranes Weizenbrot mit Rucola und Feta gebacken, das softe Dinkel-Hafer-Quark-Brot, ein Vollkornschrotbrot mit Cranberries und das super saftige Roggenmischbrot - es gibt sie: ausgewählte bekannte und neue Brotsorten, die den Käuferwünschen unserer modernen Gesellschaft entsprechen.

    mehr...

  • Service und Verkauf in der Bäckerei
    Ursula Ahland

    Service und Verkauf in der Bäckerei

    Besser verkaufen in der Bäckerei mit Spaß an der Arbeit, glücklichen Kunden und zufriedenen Chefs.

    mehr...

  • Flecht- und Schaugebäcke
    Helmut Mühlhäuser

    Flecht- und Schaugebäcke

    Das komplette Repertoire: von einfachen Knoten, Korb- und Gitterflechtungen über zahlreiche Mehrfachstrangzöpfe bis hin zum anspruchsvollen Schaustück.

    mehr...

  • Der neue clevere Bäcker
    Bernd Kütscher

    Der neue clevere Bäcker

    Dieses Buch, das mittlerweile in der 4. und stark erweiterten Neuauflage erscheint, ist ohne Übertreibung zum echten Standardwerk geworden, das in keiner Bäckerei fehlen darf!

    mehr...

  • Die Sprache des Brotes
    Michael Kleinert | Bernd Kütscher

    Die Sprache des Brotes

    Brotqualität erkennen und diese von der Krume über die Kruste, vom Geruch bis zum Geschmack wertig beschreiben. Ein Arbeitsbuch für Bäckermeister/innen, Fachverkäufer/innen, Gastronomen, Foodblogger und jeden anderen Menschen, der sich beruflich und/oder aus einer persönlichen Leidenschaft heraus mit Brot beschäftigt.

    mehr...

  • Prüfung und Praxis Fachverkäufer/-in in Bäckerei/Konditorei
    Wolfgang Mößner

    Prüfung und Praxis Fachverkäufer/-in in Bäckerei/Konditorei

    Über 400 Fragen sowie ausführliche Antworten und Erläuterungen erleichtern eine optimale Vorbereitung für die Prüfung.

    mehr...

  • Das große Buch vom Brot
    Alexander Schmidt | Marie Thérèse Simon | Arno Simon

    Das große Buch vom Brot

    Die Gewinner der Sendung 'Deutschlands bester Bäcker 2014' verraten im neuen Standardwerk zum Thema Brot ihre Tricks!

    mehr...

  • Snacks
    Werner Kräling | Jürgen Rieber

    Snacks

    Das Spektrum der Snacks ist riesig: Belegte Brötchen, Brote, Sandwiches, Bagels, Seelen, Waffeln, Muffins, Fladenbrote, gebackene Snacks, Panini, Pizza, Strudel, Zwiebelkuchen, Quiches, Flammkuchen und kleine Gerichte.

    mehr...

Auch interessant

Iba verzeichnet weniger Besucher

München (abz). Die Iba ist nach Angaben der Messegesellschaft GHM mit einer Besucherzahl von 76.800 zu Ende gegangen. Damit liegt das Interesse leicht unter dem von 2015, als die Messe 77.814 mehr...

Lesen Sie hierzu auch folgende Artikel:

 

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel