ABZ - Das Fachportal für Bäcker


Schaufenster der Nachhaltigkeit

Konnten die nachhaltig hergestellten Backwaren schmackhaft machen: Bäckermeister Markus Hönnige und Martina Hecker von der Erzeugergemeinschaft Kraichgau-Korn.  (Quelle: Kauffmann)+
Konnten die nachhaltig hergestellten Backwaren schmackhaft machen: Bäckermeister Markus Hönnige und Martina Hecker von der Erzeugergemeinschaft Kraichgau-Korn. (Quelle: Kauffmann)

Weitere Artikel zu


Von

Volle Hallen bei der Stuttgarter Genussmesse Slow Food

Stuttgart Volle Messehallen, ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm und zufriedene Gesichter bei Ausstellern und Besuchern: die Stuttgarter – Markt des guten Geschmacks – kam bei allen bewussten Genießern bestens an.

Die Leitmesse von Slow Food Deutschland war in Stuttgart eingebettet in ein Gesamtkonzept unter dem Oberbegriff , unter dem die insgesamt sieben miteinander verbundenen Messen rund 80.000 Besucher locken konnten. „Ein neuer Rekord“, zeigte sich Messe-Geschäftsführer Roland Bleinroth äußerst zufrieden. Letztlich auch ein Zeichen dafür, dass Nachhaltigkeitsthemen im liegen und immer mehr Menschen erreichen.

„Genießen mit Verstand – und das mit guten, sauberen und fairen Produkten“, unter dieser Devise von Slow Food konnten sich die Messebesucher von den regionalen Köstlichkeiten selbst überzeugen. Ob Feinkost, Süßwaren, Molkereiprodukte, Fleisch-, Wurst- oder Backwaren, angeordnet in sogenannten Inseln der Regionen, konnten die Genießer die beeindruckende Vielfalt regionaler Spezialitäten entdecken und den Geschmack, die Individualität und Lebendigkeit handwerklich hergestellter Produkte erleben – meist sogar direkt präsentiert vom Erzeuger selbst.

Wie beispielsweise bei Markus Hönnige. Der Bäckermeister aus Weinsberg, der gemeinsam mit der regionalen Erzeugergemeinschaft Kraichgau-Korn auf der Messe präsent war, schätzt schon seit Jahren dieses Schaufenster: „Wir verkaufen hier nicht nur sehr gut, die Messe ist für uns auch eine gute Imagewerbung. Wir können dadurch immer wieder Leute aus unserer Region als Neukunden gewinnen.“ Diese Einschätzung bestätigt die Geschäftsführerin vom Bempflinger Bäckerhaus Veit, Erdmute Veit-Murray: „Hier können wir unseren Kunden zeigen, dass wir zwar ein großer Bäcker sind, aber trotzdem unser Sortiment handwerklich und ohne Zusatzstoffe herstellen.“

Auf der Slow Food Messe in Stuttgart wird das traditionelle Genuss-Handwerk hochgehalten. Wie hier von der Bäckerei Hönnige.
Auch interessant

Genuss steht im Fokus

Die Slow Food in Stuttgart stellt Trends in Sachen Nachhaltigkeit – und erstmalig auch das Backen - in den Vordergrund. mehr...

Lesen Sie hierzu auch folgende Artikel:

 

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel