ABZ - Das Fachportal für Bäcker

SB-Bäckerei will international wachsen

Das Selbstbedienungskonzept von Backwerk wird jetzt exportiert.  (Quelle: Backwerk)+
Das Selbstbedienungskonzept von Backwerk wird jetzt exportiert. (Quelle: Backwerk)

Weitere Artikel zu


Backwerk

Nach dem Einstieg einer schwedischen Beteiligungsfirma wird das Franchise-System auf europäische Bedürfnisse angepasst.

Essen (abz). Nach zuletzt 2011 erwartet die SB-Bäckerei-Kette im laufenden Geschäftsjahr wieder einen Zuwachs von über 10 Mio. Euro Nettoumsatz. Für das nächste Geschäftsjahr 2014 ist ein noch stärkeres Wachstum auf dann über 180 Millionen Euro geplant, über zehn Prozent davon sollen im Ausland erzielt. Wie das Unternehmen mitteilt, hat die über Franchise-Geschäfte verkaufende Bäckereikette im Inland die selbstgesteckte Marke von 300 Filialen erreicht und will nun im europäischen Ausland stärker wachsen. Im besonderen Fokus stehen hier Österreich, Slowenien, Großbritannien sowie die Niederlande. So ist Backwerk bereits mit jetzt 21 Filialen - davon allein elf in Wien - in Österreich aktiv und baut die Marktstellung in den Niederlanden mit Neueröffnungen demnächst in Zaandam und  kommendes Jahr in Nijmegen aus.

In Manchester (Großbritannien) eröffnete Ende November unter dem  Namen „Bake and Take“ das erste  BackWerk, geführt von zwei britischen Master-Franchisenehmern. „England ist ein großer und wirtschaftlich attraktiver Markt. Marktanalysen und ein erstes Pilotprojekt in London haben gezeigt, dass sich der Foodmarkt auf der Insel in einem Wandel befindet“, sagt  Backwerk-Geschäftsführer Dr. Dirk Schneider.

Die Chancen im europäischen Ausland wird BackWerk auch als Franchise-System indessen nur mit größeren Investitionen wie etwa strategischen Akquisitionen sowie dem aufwändigen Vertriebs-Aufbau in den jeweiligen Ländern völlig ausschöpfen können. Dazu wurde jüngst die Kapitalbasis gestärkt. Die schwedische Private Equity Gruppe soll das Wachstumstempo auf dem begonnenen Weg nach Europa beschleunigen. „Mit der Aufnahme des Finanzinvestors wird Backwerk in die Lage versetzt, das Potenzial im Wettbewerb zu nutzen und die Marktführerschaft in der Backgastronomie rasch auszubauen“, versichert Dr. Schneider.

 Mit frisch belegten Brot-Snacks will die SB-Bäckerei weiter wachsen.
Auch interessant

Deutliche Zuwächse

Die SB-Bäckerei Backwerk verbucht im ersten Quartal ein kräftiges Umsatzplus. Dank Finanzinvestor wird weiter expandiert. mehr...

Lesen Sie hierzu auch folgende Artikel:

 

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel