ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Rewe to go jetzt auch in München

To go von Rewe am Münchener Hauptbahnhof ist eröffnet.  (Quelle: Archiv)+
To go von Rewe am Münchener Hauptbahnhof ist eröffnet. (Quelle: Archiv)

Weitere Artikel zu


Konzept

Der erste To-go-Laden von ist 2012 in Düsseldorf gestartet. Mit der einer weiteren Filiale in München gibt es nun acht Standorte.

München (abz).  Die Supermarkt-Kette Rewe hat am Münchner Hauptbahnhof ihre To-go-Filiale eröffnet auf einer Fläche von 160 Quadratmetern. Schwerpunkt des Sortiments sind , verzehrfertige Produkten für den direkten Verzehr vor Ort oder für unterwegs. Mit diesem Konzept will Rewe eine zu Fastfood-Filialen, Imbissbuden und Bäckereien sein. „Wir nutzen unsere Kernkompetenz für frische Lebensmittel, und bieten den Kunden mit dem neuen Konzept eine attraktive und schnelle Alternative für die Unterwegsversorgung beim Shopping oder in der Mittagspause“ sagte Lionel Souque, Vorstandsmitglied der REWE Group und für die REWE Supermärkte in Deutschland verantwortlich, anlässlich der Eröffnung der ersten Filiale vor fast drei Jahren in Düsseldorf. Das Sortiment in den Läden umfasst Salate, portioniertes , Sandwichs, Sushi oder frisch aufgebackenen . Je nach Tageszeit gibt es an der Bedienungstheke warme Speisen. Gekühlte Erfrischungsgetränke und ein großes Sortiment an verschiedenen Kaffeesorten runden das gastronomische Angebot ab.

Auch interessant

Aktivisten prangern Rewe an

Köln (abz). Rund 30 Aktivisten der Initiative Leere Tonne demonstrierten Medienberichten zufolge vor der Rewe-Zentrale in Köln. Dort verteilten sie in der Kölner Innenstadt Brötchen und Kuchen an mehr...

Lesen Sie hierzu auch folgende Artikel:

 

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel