ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Brotbier am Start

Das Bier mit Brotnote gibt es bald in der Schweiz. (Quelle: Damn Good Food & Beverages)+
Das Bier mit Brotnote gibt es bald in der Schweiz. (Quelle: Damn Good Food & Beverages)

Weitere Artikel zu


Retouren

In der Schweiz wurde nun offiziell das „Bread Beer“ vorgestellt. Es soll den Anteil der Lebensmittelabfälle in Bäckereien spürbar reduzieren.

Luzern (abz). Beim Jahrestreffen des Vereines United Against Waste in Alberswil (Luzern) ist jetzt das „Bread Beer“ vorgestellt worden. Es besteht aus unverkauftem Brot aus Bäckereien.

Produziert wird das von der Schweizer Brauerei Damn Good Food & Beverages. Die Hersteller des Spezialbiers vermischen dabei zu Mehl verarbeitete Brotbrösel mit frischem Quellwasser, Hefe, Hopfen und Gerstenmalz. Das Brot ersetze bis zu einen Drittel des Braumalzes und wird in vergärbaren Zucker umgewandelt. So sollen pro hundert Liter Bier rund acht Kilogramm Brot verarbeitet werden.

Die Flaschen werden ab Mai in verschiedene Bäckereien erhältlich sein. Auch die Luzerner Confiserie Bachmann verkauft das Bier (wir berichteten).


Lesen Sie hierzu folgende Bücher


Bier mit Brotgeschmack – das soll es bald in der Schweiz geben.
Auch interessant

Aus Restbrot wird Bier

Übrig gebliebenes Brot soll künftig als Malzersatz ins Bier – zumindest wenn es nach einer Schweizer Bäckerei geht. mehr...

Lesen Sie hierzu auch folgende Artikel:

 

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel