ABZ - Das Fachportal für Bäcker


Roboter liefern Snacks

25 Lieferroboter sind teil eines groß angelegten Praxistests in den USA. (Quelle: Starship Technologies)+
25 Lieferroboter sind teil eines groß angelegten Praxistests in den USA. (Quelle: Starship Technologies)

Weitere Artikel zu


Projekt

40.000 Studenten sind Teil eines groß angelegten Praxistests in den USA. Bestellung und Lieferung funktionieren relativ einfach.

Gaithersburg/USA (dk). Auf dem Campus der George Mason University in Virginia ist der bisher größte Praxistest für autonom fahrende gestartet worden. Eine Flotte von 25 kleinen Fahrzeugen des Roboterherstellers versorgt die 40.000 Studenten, Lehrkräfte und Mitarbeiter innerhalb von Minuten mit Speisen und Getränken. Wie der Hersteller in einer Presseinformation schreibt, kostet die Gebühr pro 1,99 US-Dollar. Die Foodservice-Anbieter Blaze Pizza, Starbucks und Dunkin' Donut seien bisher die ersten Unternehmen, die mit dem Lieferservice zusammenarbeiten.

Jedes der kleinen Roboterfahrzeuge könne etwa drei gefüllte Einkaufstaschen transportieren. Angefordert werde der Service über die Starship Deliveries App. In dieser werden die gewünschten Speisen ausgewählt und die Lieferadresse auf der Karte definiert. Die sollen dann innerhalb von 15 Minuten eintreffen. Ist der Lieferroboter dann am Ziel, werde der Kunde per App alarmiert, kann dann das Fach öffnen und die Ware entnehmen.


Lesen Sie hierzu folgende Bücher


  • Snacks
    Werner Kräling | Jürgen Rieber

    Snacks

    Das Spektrum der Snacks ist riesig: Belegte Brötchen, Brote, Sandwiches, Bagels, Seelen, Waffeln, Muffins, Fladenbrote, gebackene Snacks, Panini, Pizza, Strudel, Zwiebelkuchen, Quiches, Flammkuchen und kleine Gerichte.

    mehr...

Neben der Lieferung von Lebensmitteln versucht sich Albert Heijn in der Lieferung von kompletten Gerichten.
Auch interessant

Auch Ikea lässt Mahlzeiten liefern

Ein Lebensmitteleinzelhändler und der Möbelanbieter testen die Lieferung von fertigen Gerichten - vorerst noch in den Niederlanden. mehr...

Lesen Sie hierzu auch folgende Artikel:

 

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel