ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Themenkanal Kassensysteme

Brot für die Kanzlerin

Michael Wippler, Präsident des Zentralverbands, überreicht Angela Merkel ein Brotpräsent. (Quelle: Foto: ZV)+
Michael Wippler, Präsident des Zentralverbands, überreicht Angela Merkel ein Brotpräsent. (Quelle: Foto: ZV)

Weitere Artikel zu


Politik

Zentralverbands-Präsident Michael Wippler spricht bei Sommerfest wichtige Themen der Branche an.

Berlin (abz). Der Zentralverband hat nach eigenen Angaben das Sommerfest des Parlamentskreises Mittelstand der CDU/CSU-Bundestagsfraktion genutzt, um aktuelle Themen der Backbranche anzusprechen. Nicht nur die und die dadurch staatlich verursachte Wettbewerbsverzerrung sei thematisiert worden,  über manipulationssichere Kassensysteme sei  ebenso wie über den Begriffsschutz „Bäckerei“ diskutiert worden. Durch die Erlassung neuer und stets komplexerer Gesetze seien Bäcker einer Bürokratielast ausgesetzt.

Präsident Michael Wippler: „Als Verband ist es unser oberstes Anliegen, dem Bäckerhandwerk eine Stimme zu geben. Der unmittelbare Austausch mit der ist für uns immanent, denn nur so können wir die Anliegen unserer Innungsbäcker an die richtigen Stellen tragen und auf akuten Handlungsbedarf hinweisen." Das Sommerfest habe die Gelegenheit geboten, außerhalb des sonst üblichen Rahmens Herausforderungen und für die Branche relevante Themenbereiche bei den Parlamentariern und anderen Spitzenverbänden zu platzieren.

Manipulation ausgeschlossen: Ab sofort ist es Pflicht, dass Kassen alle Eingaben lückenlos aufzeichnen.
Auch interessant

Dank Datenspeicherung stets korrekt Kasse machen

Berlin (abz). Seit Beginn dieses Jahres müssen elektronische Registrierkassen sämtliche Vorgänge lückenlos aufzeichnen. 2020 kommt noch eine zertifizierte Sicherheitstechnik verpflichtend hinzu: mehr...

Lesen Sie hierzu auch folgende Artikel:

 

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel