ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Pfalzgraf will wieder an die Spitze

Weitere Artikel zu


Pfalzgrafenweiler (abz). Vor gut einem Jahr hat ein verheerender die Konditorei total zerstört. Seit 4. Juli 2016 läuft die des TK-Spezialist in Pfalzgrafenweiler wieder. Die Produktion beginne mit 5000 Einheiten pro Tag, ab der Folgewoche werde auf 10.000 und dann auf 15.000 Kuchen Tagesproduktion gesteigert, heißt es in einer Pressemeldung des Unternehmens.

Startsortiment

besteht aus 65 Artikeln

Artikeln gefüllt,“ so ein Firmensprecher.

Die Konkurrenz half

beim Aufbau mit

Rund 20.000 Quadratmeter Fläche wurden durch das Feuer zerstört. Der Schaden lag laut Unternehmen bei über 40 Mio. Euro. Nachdem die Geschäftsleitung im Juli 2015 beschlossen hatte, das Unternehmen wieder aufzubauen, erstellte sie einen Zukunftsplan. Es wurden Partnerbetriebe gesucht, um ein Kernsortiment zu produzieren.

Sechs Betriebe erklärten sich bereit, teilweise sogar Wettbewerber, die insgesamt 25 Produkte als Übergangssortiment für Pfalzgraf zu produzieren. So hätten 70 Prozent der Kunden und 20 Prozent des Umsatzes gehalten und wieder gewonnen werden können, betont das Unternehmen.

Diese neue Produktionsstätte hat der TK-Hersteller eröffnet.
Auch interessant

Wolf Butterback eröffnet neue Produktion

Fürth (abz). Der Backwarenhersteller Wolf Butterback aus Fürth hat nach einer Bauzeit von zirka 18 Monaten sein drittes Werk in Betrieb genommen. Das dreigeschossige Produktionsgebäude erweitert mehr...

Lesen Sie hierzu auch folgende Artikel:

 

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel