ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Bäcker mischt Köche auf

Ein gelungenes „Hopfenmahl“: Brot-Sommelier Tino Gierig (1.Reihe, 2.v.r.) sorgt in Berlin auch für ein Broterlebnis.   (Quelle: Food Week)+
Ein gelungenes „Hopfenmahl“: Brot-Sommelier Tino Gierig (1.Reihe, 2.v.r.) sorgt in Berlin auch für ein Broterlebnis. (Quelle: Food Week)

Weitere Artikel zu


Öffentlichkeitsarbeit

Brot-Sommelier Tino Gierig setzt auf der Berlin Food Week mit Brotkreationen beim „Hopfenmahl“ kulinarische Akzente.

(abz). Beim 5-Gänge-Menü unter dem Motto „Hopfenmahl“, interpretiert von sechs Köchen der „neuen deutschen Küche“, hat Brot-Sommelier Tino Gierig mit drei besonderen Brotkreationen für den finalen Aromakick gesorgt, wie einer Pressemeldung des Zentralverbands des Deutschen Bäckerhandwerks (ZV) zu entnehmen ist. Somit hat der Geschäftsführer der Dresdner Backhaus GmbH auf der Berlin Food Week auch aus Sicht des Bäckerhandwerks für Brotgenuss und Aufsehen gesorgt.

Zur Verkostung kamen ein Baguette mit Kürbis, Apfel und Curry, ein spezielles russisches Brot und ein Maronen-Trüffel-Baguette.

Für ZV-Präsident Michael Wippler seien Events wie dieses der beste Weg, um Brot die richtige öffentliche Wertschätzung zu geben: „Die deutsche Brotvielfalt ist einzigartig in ihrem Geschmacksreichtum und deutsche Bäcker weltweit als die führenden Meister der Handwerkskunst bekannt. Protagonisten wie Tino Gierig, Innungsbäcker und Brot-Sommelier, sind als Fachmänner für kulinarische Genüsse prädestiniert, für das deutsche Bäckerhandwerk zu sprechen. Als Bäckermeister können sie tolle Brote backen und als Brot-Sommelier das Geschmackserlebnis in die richtigen Worte verpacken.“

Weitere Artikel aus Fokus vom 23.10.2017:

 

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel