ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Themenkanal Kennzeichnungspflicht

Noch keine Lösung bei loser Ware

Ab Dezember besteht bei loser Ware eine Kennzeichnungspflicht für Allergene.  Wie das aussehen soll, ist noch nicht geklärt.  (Quelle: GMF)+
Ab Dezember besteht bei loser Ware eine Kennzeichnungspflicht für Allergene. Wie das aussehen soll, ist noch nicht geklärt. (Quelle: GMF)

Weitere Artikel zu


Allergenkennzeichnung

Ende 2014 sieht die EU eine Informationspflicht bei Allergenen vor. Das Ernährungsministerium spielt auf Zeit.

Berlin (abz). Bis zum 13. Dezember 2014 soll nach EU-Lebensmittelinformations-Verordnung (LMIV) über auch in Loser Ware informiert werden.  Betroffen sind somit auch die Produkte in Bäckereitheken.  Wie genau diese EU-Verordnung in Deutschland umgesetzt werden soll, steht nach wie vor in den Sternen.

Denn das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) hat die Entscheidung darüber laut Branchenblatt Lebensmittel Zeitung (LZ) zum fünften Mal verschoben.

"Die erneute Verschiebung ist untragbar", wird in der aktuellen Ausgabe zitiert. "Die betroffenen Betriebe können sich nicht mehr zeitgerecht auf die Umsetzung vorbereiten", kritisiert der Lebensmittelrechtler in Diensten des Zentralverbands des Deutschen Bäckerhandwerks (ZV).

Andere EU-Mitgliedsstaaten hätten  die Ausgestaltung der Kennzeichnungspflicht längst notifiziert oder zumindest einen Regelungsentwurf veröffentlicht, berichtet die LZ. Schuld an der Verzögerung in Deutschland sei eine personelle Neustrukturierung im Ministerium, wie das Branchenblatt vermutet.

Seit 2012 liegen Vorschläge der Verbände des Lebensmittelhandels vor, darunter auch der ZV und der Fleischerverband, wonach der Informationspflicht via Aushänge, mündlichen Auskünften oder Kladden gerecht werden könnte.  Handwerksverträgliche Lösungen, die jetzt eben noch der Zustimmung harren.  Wobei die Kladdenlösung  am wahrscheinlichsten sei, wie verschiedene Branchenkenner prognostizieren.

Eine endgültige Entscheidung lässt auf sich warten. Denn ob bis zur Sommerpause noch ein Regelungsentwurf vorgelegt wird, lässt das Ministerium auf Anfrage der LZ offen.

Die neue Kennzeichnungspflicht von Allergenen verunsichert manche Bäcker.
Auch interessant

Verband warnt vor falscher Beratung

Der Zentralverband des Deutschen Bäckerhandwerks macht noch einmal deutlich, welche Angaben künftig bei unverpackter Ware sein müssen. mehr...

Lesen Sie hierzu auch folgende Artikel:

 

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel