ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Nationalmannschaft überzeugt in Frankreich

Vertreten bestens die Nationalfarben: Felix Remmele, Siegried Brenneis und Maximilian Raisch.  (Quelle: Verband)+Zur Fotostrecke
Vertreten bestens die Nationalfarben: Felix Remmele, Siegried Brenneis und Maximilian Raisch. (Quelle: Verband)

Weitere Artikel zu


Wettbewerb

Saint-Etienne/ Weinheim (abz). Seit dem Jahr 2007 veranstaltet der französische Verein Ambassadeurs Du Pain (Botschafter des Brotes), der sich die Verteidigung und Förderung des traditionellen Brotes auf die Fahnen geschrieben hat, die "Mondial Du Pain", also eine inoffizielle Brotweltmeisterschaft. Vom 25. - 29. September fand der 4. dieser Art auf einer Verbrauchermesse in Saint-Etienne bei Lyon statt. Erstmals hat ein Team der Bäckernationalmannschaft des Zentralverbandes des Deutschen Bäckerhandwerks hieran teilgenommen.

Nach einer intensiven Trainingsphase an der Bundesakademie in Weinheim trat für die deutsche Bäckernationalmannschaft in Frankreich an. Weil der zweite Teilnehmer nach den Wettbewerbskriterien als "Assistent" jünger als 24 Jahre sein muss, stand ihm zur Seite, Sieger der Deutschen Meisterschaft der Bäckerjugend 2012. Teamkapitän wirkte als vor Ort als Betreuer mit.

Die in Weinheim trainierten Leistungen konnten in Frankreich voll abgerufen werden.

Vor allem das Schaustück, das laut Kriterien das Heimatland thematisieren soll, sorgte für Begeisterung. Das Team hatte sich hierzu ein echtes Kunstwerk zum Thema "Deutschland - Land der Erfinder" ausgedacht. So vereinte das Schaustück in eindrucksvoller Weise zahlreiche deutsche Erfindungen: den Buchdruck (Johannes Gutenberg anno 1440), das Bier (Herzog Wilhelm IV im Jahr 1516), die Glühbirne (Heinrich Göbel 1854), das Periodensystem der Elemente (Julius Lothar Meyer 1864), das Auto (Karl Benz und Gottlieb Daimler 1886), die Relativitätstheorie (Albert Einstein 1905), die Kernspaltung (Otto Hahn 1938) und den Computer (Konrad Zuse 1941). Auch die musikalischen Werke Beethovens wurden im Schaustück gewürdigt.

In einem Teilnehmerfeld von 12 Teams aus aller Welt erreichte das sehr junge deutsche Team einen achtbaren 4. Platz, nur 1,3 von 540 zu vergebenden Punkten hinter Belgien. Der zweite Platz ging an der Taiwan, der erste Platz an Frankreich. Die vom Veranstalter bestellte Jury vergab weitere Sonderpreise an Peru und Kanada.


Lesen Sie hierzu folgende Bücher


  • Urgetreide
    Siegfried Brenneis | Engelbert Kötter

    Urgetreide

    Vom Chiabrot über die Urkorn-Laugen brezel bis hin zum süßen Vollkornknoten mit Physalis – 70 exzellente Rezepte.

    mehr...

  • Der neue clevere Bäcker
    Bernd Kütscher

    Der neue clevere Bäcker

    Dieses Buch, das mittlerweile in der 4. und stark erweiterten Neuauflage erscheint, ist ohne Übertreibung zum echten Standardwerk geworden, das in keiner Bäckerei fehlen darf!

    mehr...

Das Schaustück würdigt zahlreiche deutsche Erfindungen.
Auch interessant

Nationalteam überzeugt in Frankreich

Der französische Verein Ambassadeurs Du Pain (Botschafter des Brotes) hat zum vierten Mal die inoffizielle Brotmeisterschaft „Mondial du Pain“ veranstaltet. mehr...

Lesen Sie hierzu auch folgende Artikel:

 

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel