ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Ausstellung zeigt „Lebensmittel Luft“

Das Museum der Brotkultur ist im ehemaligen Salzstadel in Ulm untergebracht. (Quelle: Museum der Brotkultur)+
Das Museum der Brotkultur ist im ehemaligen Salzstadel in Ulm untergebracht. (Quelle: Museum der Brotkultur)

Weitere Artikel zu


Museum der Brotkultur

Das Ulmer Museum zeigt eine Schau mit der dritten lebensnotwendigen Ressource, nach Wasser und Erde.

Ulm (abz). Das zeigt bis zum 9. September 2018 die „Lebensmittel Luft“. Nach den Ausstellungen "Wasser" und "Erde" ist diese Schau nun der dritten lebensnotwendigen Ressource gewidmet.

So existentiell wie Wasser und Erde werde Luft zum Leben benötigt: Keine fünf Minuten können Menschen überleben, ohne zu atmen. Luft bedeutet aber auch Wind und Wetter sowie ein lebensfreundliches Klima. Das unsichtbare Element war in früheren Vorstellungen von Engeln oder Dämonen bevölkert, heute ruft Luft eher Gedanken an CO2 und Klimawandel, Drohnen und Satelliten hervor.

Ein eigens für die Ausstellung konstruiertes künstlerisches Objekt von Björn Schülke lässt an Luftwesen und Satellitentechnik zugleich denken. Camille Seaman und Tomás Saraceno zeigen in ihren eindrücklichen Fotoarbeiten Wetterphänomene, die überwältigend erscheinen und uns die Wandelbarkeit von Luft vor Augen führen. Im Nebel zu versinken drohen dagegen Benedikt Partenheimers fotografische Studien zum Feinstaub in Peking. Innovative Start-ups, u.a. von dem Künstler Daan Roosegaarde, beschäftigen sich mit der Frage, wie CO2 aus der Luft gefiltert werden und dabei noch Gutes oder Schönes entstehen kann. Weitere Informationen und Filme kommen u.a. vom Potsdam Institut für Klimafolgenforschung.

Die Ausstellung wird bis zum 9. September 2018 im Museum der Brotkultur zu sehen sein und von einem vielseitigen Veranstaltungsprogramm begleitet.

Adresse:

Museum der Brotkultur

Salzstadelgasse 10

89073 Ulm

Telefon 0731 69955

Das Museum der Brotkultur ist im alten Salzstadel in der Ulmer Innenstadt untergebracht.
Auch interessant

Sonderausstellung startet

Das Museum der Brotkultur zeigt Highlights aus der Sammlung Rainer Wild zum Thema "Früchte in der Kunst“. mehr...

Lesen Sie hierzu auch folgende Artikel:

 

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel