ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Morgen bezahlt der Daumen

Bezahlen per Daumenabdruck: Laut einer Umfrage favorisieren Deutsche dieses biometrische Modell. (Quelle: Fotolia)+
Bezahlen per Daumenabdruck: Laut einer Umfrage favorisieren Deutsche dieses biometrische Modell. (Quelle: Fotolia)

Weitere Artikel zu


Einkaufen ohne Bargeld: Experten sind sich einig, dass auch Bäckereien ihren Kunden dafür passende Modelle anbieten müssen. Die Technik ist bereits vorhanden.

Es gibt sie, die Ausnahmen. Bäcker wie Günther Weber. Der backt am gefühlten Ende der Welt auf einem Bio-Hof auf der Schwäbischen Alb. Wer dort einkauft, erwartet gutes Brot und tiefe Funklöcher. Kunden bargeldloses zu ermöglichen – für Weber kein Thema.

Für die große Mehrheit der Bäcker hingegen, die in eher urban geprägten Strukturen mit Backwaren handelt, sind die Zustände auf der Alb wenig zielführend.

„Vor allem für junge Leute wird das Bezahlen mit dem immer mehr ein Kriterium für die Ladenauswahl“, sagt Betriebsberater Josef Hartmayer.

Damit trifft er das Kardinalproblem, dem sich Bäcker und andere Geschäfte gegenübersehen. Deren Kunden wollen kleine Summen schnell bezahlen, ohne dabei mit Euro- und Centmünzen hantieren zu müssen. Das Modell EC-Karte mit PIN-Eingabe ist da zu zeitintensiv.

Mal eben im Vorbeigehen bezahlen, das ist es, was viele Kunden wollen. Und genau dahin geht die digitale Reise: „Alle Hersteller und auch Handy-Anbieter haben sich auf die Kombination von EC-Karte und NFC eingestellt“, sagte Sascha Kaierle von KMZ Payment.

„NFC“ steht für „Near Field Communication“ und bedeutet, dass eine EC-Karte lediglich am Lesegerät vorbeigeführt werden muss, um den Betrag abbuchen zu lassen. Andere bargeldlose Bezahlformen sind das Smartphone oder die biometrische Freigabe einer Rechnung einfach per Fingerscan.(aram)

Lesen Sie dazu auch Interview und Kommentar (S. 2), Bericht (S. 3) und Umfrage (S. 4).

Scheine und Münzen haben noch nicht ausgedient - auch wenn der Trend, ohne Bargeld zu bezahlen, immer beliebter wird.
Auch interessant

„Manchmal habe ich kein Geld dabei, aber mein Smartphone“

Per EC- oder Kreditkarte Einkäufe zu bezahlen, ist im Lebensmitteleinzelhandel (LEH) weit verbreitet und wird von Verbrauchern häufig genutzt. Auch in vielen Bäckereien besteht die Möglichkeit, mehr...

Lesen Sie hierzu auch folgende Artikel:

 

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel