ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Migros setzt voll auf Mehrweg

Migros serviert Gemüse in der Mehrwegschale. (Quelle: Migros)+
Migros serviert Gemüse in der Mehrwegschale. (Quelle: Migros)

Weitere Artikel zu


Konzept

Die Genossenschaft mit Sitz in Zürich bewertet den Test in sechs ihrer Filialen als erfolgreich.

Zürich (abz). Von September bis Dezember 2015 hat die Genossenschaft Zürich einen Test mit Mehrweggeschirr in sechs ihrer Filialen in Zürich durchgeführt. Dabei konnten die Kunden am Migros Take-Away eine Mehrwegschale gegen ein Pfand von 10 Franken (etwa neun Euro) beziehen, mit ihrem Lieblingsgericht auffüllen lassen und die Schale ungereinigt wieder zurückgeben. Die Migros wollte mit den Mehrwegschalen eine Alternative zum Wegwerfgeschirr erproben und mithelfen, Abfall zu vermeiden.

Umstellung in allen Filialen

Das System habe gut funktioniert und die Kunden schätzten das Angebot, ihr Gericht in den Mehrweg-Schalen mitzunehmen, teilt die Genossenschaft mit. Aufgrund der positiven Erfahrungen aus dem Test würden daher nach und nach alle Take-Aways und Restaurants auf Mehrweggeschirr umgestellt.


Lesen Sie hierzu folgende Bücher


  • Snacks
    Werner Kräling | Jürgen Rieber

    Snacks

    Das Spektrum der Snacks ist riesig: Belegte Brötchen, Brote, Sandwiches, Bagels, Seelen, Waffeln, Muffins, Fladenbrote, gebackene Snacks, Panini, Pizza, Strudel, Zwiebelkuchen, Quiches, Flammkuchen und kleine Gerichte.

    mehr...

Weitere Artikel aus Fokus vom 16.02.2016:

 

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel