ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Bäckerei ruft Brot zurück

Bäckerei Rösner ruft ihr Sonnenblumenbrot zurück – es könnte Metallteilchen enthalten. (Quelle: Symbolbild/ Kauffmann)+
Bäckerei Rösner ruft ihr Sonnenblumenbrot zurück – es könnte Metallteilchen enthalten. (Quelle: Symbolbild/ Kauffmann)

Weitere Artikel zu


Metallteile

Ein Betrieb in Bayern hat Kunden vor seinem Sonnenblumenbrot gewarnt und den Verkauf gestoppt.

Würzburg (abz). Die Backstube Rösner hat ihr aus dem Verkauf zurückgezogen. Das Brot kann Metallgegenstände enthalten, wie die Würzburger Großbäckerei in einem Aushang und über die Verbraucherschutz-Webseite „Lebensmittelwarnung“ mitteilen ließ. Betroffen seien ausschließlich die 750 g-Sonnenblumenbrote, die am Montag, 8. Januar verkauft wurden. Die Bäckerei bat daher ihre Kunden mit einer Entschuldigung, das Brot direkt in der nächsten Filiale zurückzugeben, sie würden selbstverständlich Ersatz erhalten. Rösner hat zirka 65 Verkaufsstellen im Großraum Würzburg und 15 im Raum Nürnberg.

Dieses Baguette sieht unbedenklich aus. Edeka hat aber auch bedenkliche Versionen im Angebot, die nun zurückgerufen werden.
Auch interessant

Baguette mit „Ballaststoffen“

Edeka muss im Sinne von vorbeugendem Verbraucherschutz aktiv werden, weil eine Backware mit Metall versehen sein kann. mehr...

Lesen Sie hierzu auch folgende Artikel:

 

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel