ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Bayerische Bäcker trumpfen auf

Bayerische Bäcker auf der Messe in Berlin. Mit von der Partie: Verbandsgeschäftsführer Wolfgang Filter, Landwirtschaftsminister Helmut Brunner und Landesinnungsmeister Heinz Hoffmann  (vorne von links).   (Quelle: Ministerium/Schmalz)+
Bayerische Bäcker auf der Messe in Berlin. Mit von der Partie: Verbandsgeschäftsführer Wolfgang Filter, Landwirtschaftsminister Helmut Brunner und Landesinnungsmeister Heinz Hoffmann (vorne von links). (Quelle: Ministerium/Schmalz)

Weitere Artikel zu


Messeauftritt

Auf der Internationalen Grünen Woche präsentiert sich eine Delegation aus dem Freistaat als Botschafter für Tradition, Lebensart und Genuss.

(abz). Auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin haben auch die bayerischen Bäcker die Gelegenheit genutzt, ihr Können und ihre Produkte zu präsentieren. Bayerns Landwirtschaftsminister machte bei seinem Messerundgang auch Boxenstopp am Stand des Landesinnungsverbands und fand lobende Worte für die handwerkliche Kunst im „Backland Bayern“.

„Die bayerischen Bäcker sind die idealen für Tradition und Lebensart“, sagte der Minister. Ihr handwerkliches Können beschere den Verbrauchern im eine einzigartige Vielfalt an Backwaren und leiste zudem einen Beitrag zum hervorragenden Ruf Bayerns als Spezialitätenland.

Gemeinsam mit Landesinnungsmeister präsentierte der Minister den Messegästen einen mehr als vier Kilo schweren und mit Zuckerteig reichlich verzierten Brotlaib der Akademie des bayerischen Bäckerhandwerks in Lochham. Mit dabei auch Schulleiter Arnulf Kleinle, Verbandsgeschäftsführer Wolfgang Filter sowie Bäckermeister Georg Hermann (Bäckerei Beer, Altötting) und Fabian Gerum (Bäckerei Manhart, Landsberg a. Lech).

Der Freistaat ist auf der weltgrößten Ernährungsmesse auch in diesem Jahr wieder mit einer eigenen Bayernhalle vertreten. Mehr als 20 Spezialitäten-Hersteller aus allen Regionen Bayerns erwarten die Gäste in der 2300 Quadratmeter großen Bayernhalle. Landfrauen aus allen Teilen Bayerns bieten wieder traditionelle und regionaltypische Gerichte.

Gruppenbild der Vertreter von 20 der ausgezeichneten Bäckereien mit Landesinnungsmeister Heinz Hoffmann (3. von rechts).
Auch interessant

Bayerns Bäcker setzen Zeichen

Seit 15 Jahren gibt es den Staatsehrenpreis. Auch dieses Jahr hat das Landwirtschaftsministerium wieder qualitätsbewusste Bäckereien ausgezeichnet. mehr...

Lesen Sie hierzu auch folgende Artikel:

 

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel