ABZ - Das Fachportal für Bäcker


Genuss steht im Fokus

Auf der Slow Food Messe in Stuttgart wird das traditionelle Genuss-Handwerk hochgehalten. Wie hier von der Bäckerei Hönnige.  (Quelle: Archiv/ Küchle)+
Auf der Slow Food Messe in Stuttgart wird das traditionelle Genuss-Handwerk hochgehalten. Wie hier von der Bäckerei Hönnige. (Quelle: Archiv/ Küchle)

Weitere Artikel zu


Messe

Die Slow Food in Stuttgart stellt Trends in Sachen Nachhaltigkeit – und erstmalig auch das Backen - in den Vordergrund.

Stuttgart (abz). Die in Stuttgart ist eine vielfältige Genuss-Messe, die zur Inspiration und zum Nachmachen anregen kann. Regionale, nachhaltig und handwerklich erzeugte Lebensmittel stehen im Mittelpunkt, wie es in der Pressemitteilung heißt. Der „Markt des guten Geschmacks“ ist somit auch für Bäcker als Experten für daher beinahe ein Pflichtprogramm.

Neueste Trends und Konzepte rund um Essen und Trinken könnten in den Messehallen entdeckt und ausprobiert werden. Die diene darüber hinaus dazu, das Bewusstsein der Verbraucher für die Ursprünge der Grundnahrungsmittel zu sensibilisieren und sie Lebensmittel wieder mehr wertschätzen zu lassen.

Erstmalig werde es auf dem Messegelände eine Backstube zum Mitbacken geben. In der Zukunftswerkstatt Brot der „Freien Bäcker“ werde den Besuchern gezeigt, was richtig gutes Brot ausmache. Und nebenbei der Weg vom Saatgut über die Vermahlung des Getreides bis hin zur Herstellung von Teigen erklärt, wie es in der Pressemitteilung heißt.

Die Slow Food Messe findet vom 5. bis 8. April auf der Messe Stuttgart statt.

Weitere Informationen unter: messe-stuttgart.de


Lesen Sie hierzu folgende Bücher


  • Snacks
    Werner Kräling | Jürgen Rieber

    Snacks

    Das Spektrum der Snacks ist riesig: Belegte Brötchen, Brote, Sandwiches, Bagels, Seelen, Waffeln, Muffins, Fladenbrote, gebackene Snacks, Panini, Pizza, Strudel, Zwiebelkuchen, Quiches, Flammkuchen und kleine Gerichte.

    mehr...

Zuckerarbeiten auf der Internorga.
Auch interessant

Messeluft schnuppern

Auf der Internorga bieten 1300 Aussteller den Besuchern Infos rund um Trends, Innovationen und Dauerbrennern. mehr...

Lesen Sie hierzu auch folgende Artikel:

 

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel