ABZ - Das Fachportal für Bäcker


Andrang rund um Food-Trends

Schon morgens drängten sich die Besucher im Eingangsbereich der Messe - Ein Andrang, der sich nicht unbedingt in der Bäckerhalle widerspiegelte.   (Quelle: Messe)+
Schon morgens drängten sich die Besucher im Eingangsbereich der Messe - Ein Andrang, der sich nicht unbedingt in der Bäckerhalle widerspiegelte. (Quelle: Messe)

Weitere Artikel zu


Messe

Auf der Internorga sorgt das innovative Angebot für einen beträchtlichen Auflauf – und weit über 90.000 Besucher.

Hamburg (abz). Sushi-Burger, Eis-Burger, Cold-brew-Kaffee, Craftbeer und Co., bunte Trend-Foods in allen Variationen - auf der in Hamburg haben rund 1300 Aussteller auch aktuelle Trends und Innovationen rund um den internationalen Außer-Haus-Markt bedient.

Dass an fünf Messetagen über 93.000 den Weg auf das Hamburger Messegelände gefunden haben zeigt, dass der Markt noch Potenzial bietet und dass Marktteilnehmer wie Gastronomen, Foodservcieanbieter, Gemeinschaftsverpfleger – aber auch Bäcker und Konditoren - dieses Potenzial nutzen wollen.

Snacks, Kaffee und kreative Einrichtungskonzepte, das waren auch Themen, die in der Bäckerhalle B6 etwas branchenspezifischer gezeigt wurden. Auch wenn der Andrang sich dort teilweise in Grenzen hielt, sorgten die Präsentationen und Vorführungen am Stand der Bäko für beträchtliches Aufsehen. Zum Beispiel mit einem Snackbaukasten für Burger und Hot Dogs.

Aber auch bei der Konzeptwerkstatt Merge oder bei Meisterkaffee war einiges geboten. Deren Macher sind mit der Resonanz durchaus zufrieden: Holger Merge und Dietmar Rabenstein sind sich jedenfalls einig darin, dass sich praktisch alle wichtigen Marktteilnehmer aus der Branche vor Ort informiert haben – zumindest die aus dem Norden Deutschlands.

Die Internorga bietet auch dieses Jahr ein Fülle von  Neuheiten – nicht nur für das Außer-Haus-Geschäft.
Auch interessant

Messe macht Trends schmackhaft

Besucher können sich in Hamburg Anregungen rund um Food-Trends und Produkt-Innovationen holen. mehr...

Lesen Sie hierzu auch folgende Artikel:

 

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel