ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Neues Konzept soll's richten

So soll das neue Gestaltungskonzept aussehen.  (Quelle: Modell/Unternehmen)+
So soll das neue Gestaltungskonzept aussehen. (Quelle: Modell/Unternehmen)

Weitere Artikel zu


La Maison du Pain

Das Bäckerei-Bistro will mit einer Neueröffnung in der Darmstädter Innenstadt sein Franchise-Format vorantreiben.

Frankfurt (abz). Seit etwa zwei Jahren versucht der Macher der französisch orientierten Bäckerei-Gastronomie „La Maison du Pain“ das Konzept mittels Franchisenehmer auszuweiten. Das hat bisher noch nicht so recht funktioniert. Deshalb steht eine an. Aber der 40-prozentige Backwarenumsatz soll bleiben.

Im Moment sind noch zwei Standorte am Start. Weitere zwei werden in in Kürze in Wiesbaden und Darmstadt eröffnet. In diesen neuen Restaurants setzt Geschäftsführer auf betont schlichtes, urbanes Interieur - moderner, klarer und konzeptionell breiter, „dass man gerüstet ist für weiteres Wachstum und die deutschlandweite Expansion“, wie es in einer Pressemeldung des Unternehmen heißt.

Zur Neuausrichtung gehöre aber nicht nur ein verändertes Design. Bernd Steiner komme der Nachfrage vieler Gründer und potenzieller Franchisenehmer nach und hat zusätzlich zu dem bestehenden Konzept „Grande“ zwei weitere, kleinere Konzepte, „L`art de vivre“ und „Petite“, erschaffen, die es auch zukünftigen Restaurantbetreibern mit geringerem Eigenkapital ermöglichen soll, sich mit einem selbstständig zu machen. Diese seien unter anderem dafür geeignet, an hochfrequentierten Plätzen wie Bahnhöfen und Flughäfen die Gäste mit frischem Kaffee, französischem Flair und modernem Brasserie-Ambiente zu begeistern.

Auch interessant

Die kräftige Kruste provenzalischer Lebensart

Von Arnulf Ramcke Schlechte Produkte, unzufriedene Mitarbeiter ohne Lohn und ein neuer Chef, der vom Backen ähnlich viel Ahnung hatte wie die Kuh vom Eierlegen. Als Bernd Steiner (49) am 23. mehr...

Lesen Sie hierzu auch folgende Artikel:

 

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel