ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Themenkanal Recht & Steuern

Luther ist keine Marke

Weitere Artikel zu


Berlin (abz). Mit der Löschung der Wortmarke „Lutherlaib“ hat das Deutsche Patent- und Markenamt (DPMA) bestätigt, dass sich Namen historischer Personen nicht als Marke schützen lassen. Die Großbäckerei hatte sich den Namen als Marke gesichert.

Vor allem für Bäcker in Sachsen-Anhalt sei dies ein wichtiger Erfolg, die nicht nur im Lutherjahr 2017 um Abmahnungen für Brote mit dem Wortbestandteil „Luther“ fürchteten, kommentiert Daniel Schneider, Hauptgeschäftsführer des Zentralverbands Deutsches Bäckerhandwerk, die Entscheidung des DPMA. Damit dürfen alle Bäcker in Deutschland wieder Brote mit Luther-Bezug verkaufen.

Produktion bei Lieken.
Auch interessant

Lieken-Mitarbeiter sind verunsichert

Essen (abz). Die Mitarbeiter der Großbäckerei Lieken in Essen-Borbeck wissen immer noch nicht, wie es mit dem Unternehmen und damit ihrer persönlichen Zukunft weitergeht. Seit Jahren soll das Werk mehr...

Lesen Sie hierzu auch folgende Artikel:

 

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel