ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Lidl arbeitet für Bäcker

Lidl arbeitet für Bäcker (Quelle: CHRISTOPH COERS)+
Lidl arbeitet für Bäcker (Quelle: CHRISTOPH COERS)

Weitere Artikel zu


Kommentar

Sie stellen auf um, reduzieren den Salzanteil in Brötchen und geben parallel dazu im Expansionsbereich mächtig Gas: Ausbau des Filialnetzes in Deutschland samt Schaffung neuen Wohnraums mit Quartiercharakter, Ausdehnung in Osteuropa.

Beinahe im Tages-Rhythmus überraschen die Verantwortlichen des Discounters derzeit mit Meldungen von gehobener Bedeutung. Da geht’s nicht ums T-Shirts für 2,99 Euro, sondern um Nachrichten mit echtem Inhalt.

Wenn ein Großer, wie es Lidl nun einmal ist, die Senkung des Salzgehalts in den Rezepturen von Backwaren proklamiert, weiß ein Bäcker, dass deren Qualität dadurch nicht besser wird. Daraus die Legitimtaion zum arroganten Ablästern übers „Gelumpe“ abzuleiten, zeugt allerdings von engen Grenzen perspektivischen Denkens. Der Discounter will sich damit nicht als Vorreiter einer Kampagne gegen Bluthochdruck selbst adeln. Das ist ihm völlig egal.

Es geht um das Erkennen von Bewegungen im Konsumverhalten. Lidl erweckt den Eindruck, dem Verbraucher zu geben, was der Verbraucher will. Nach dem Motto: „Wir haben verstanden.“

Diese Darstellung wirkt wesentlich überzeugender als die Reaktion auf eine Verordnung per Gesetz. Eine Gewinnerkenntnis, der sich Bäcker nicht entziehen sollten, nur weil sie vom Feind stammt.

Mit der Gewissheit, dass ein Multi keine Entscheidungen aus einer Laune heraus trifft, sondern auf Basis valider Daten arbeitet, leistet Lidl Vorarbeit für Bäcker. Die können im Kielwasser des schweren Dampfers mit dem Wissen um die Wendigkeit ihrer eigenen Schiffe entspannt mitcruisen und dessen Kurs beobachten. Das Ergebnis könnte eine Brotlinie „Salz light“ sein.


Lesen Sie hierzu folgende Bücher


  • Brot
    Werner Kräling | Meinolf Kräling

    Brot

    Ein mediterranes Weizenbrot mit Rucola und Feta gebacken, das softe Dinkel-Hafer-Quark-Brot, ein Vollkornschrotbrot mit Cranberries und das super saftige Roggenmischbrot - es gibt sie: ausgewählte bekannte und neue Brotsorten, die den Käuferwünschen unserer modernen Gesellschaft entsprechen.

    mehr...

  • Saisonale Kreationen für Konditorei, Confiserie und Bäckerei
    David Schmid

    Saisonale Kreationen für Konditorei, Confiserie und Bäckerei

    Saisonale Kreationen sind ein absoluter Hingucker und Umsatzbringer in Konditorei, Confiserie und Bäckerei.

    mehr...

  • Snacks
    Werner Kräling | Jürgen Rieber

    Snacks

    Das Spektrum der Snacks ist riesig: Belegte Brötchen, Brote, Sandwiches, Bagels, Seelen, Waffeln, Muffins, Fladenbrote, gebackene Snacks, Panini, Pizza, Strudel, Zwiebelkuchen, Quiches, Flammkuchen und kleine Gerichte.

    mehr...

  • Natürlich Brot backen
    Werner Kräling

    Natürlich Brot backen

    Ein gutes Brot braucht nicht mehr als Mehl, Wasser, Hefe, Salz und einen Natursauerteig.

    mehr...

  • Das große Buch vom Brot
    Alexander Schmidt | Marie Thérèse Simon | Arno Simon

    Das große Buch vom Brot

    Die Gewinner der Sendung 'Deutschlands bester Bäcker 2014' verraten im neuen Standardwerk zum Thema Brot ihre Tricks!

    mehr...

  • BROT
    Teubner

    BROT

    2 mehr...

  • Prüfung und Praxis Bäcker/-in
    Wolfgang Mößner

    Prüfung und Praxis Bäcker/-in

    Über 400 Fragen, sowie ausführliche Antworten und Erläuterungen erleichtern eine optimale Vorbereitung für berufsqualifizierende Prüfungen im Bäckerhandwerk.

    mehr...

Die Bedeutung von Produkten, die auf ökologischer Landwirtschaft basieren, wächst.
Auch interessant

Bio – ganz oder gar nicht

Als Lidl Mitte Oktober bekannt gab, sein Bio-Sortiment auf Bioland umzustellen, war die Aufregung groß – ganz so, als würde der wohlgeratene Spross mit dem Schmuddelkind spielen wollen. Nachdem mehr...

Lesen Sie hierzu auch folgende Artikel:

 

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel