ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Lekkerland macht es möglich

Als Experte für die Versorgung unterwegs ist Lekkerland absolut im Trend.+
Als Experte für die Versorgung unterwegs ist Lekkerland absolut im Trend.

Weitere Artikel zu


Der Fachgroßhändler legt im ersten Halbjahr 2011 weiter zu: Umsatz in Deutschland um fast 3 Prozent erhöht

Frechen (p). Die Lekkerland AG & Co. KG, Experte für die Unterwegsversorgung (Convenience), konnte im ersten Halbjahr 2011 sein Ergebnis und seinen Umsatz deutlich steigern. Letzterer wächst weiterhin dynamisch, und zwar über ganz Europa und in allen Sortimenten. Der Konzernumsatz der ersten sechs Monate belief sich auf rund 6,091 Mrd. Euro, dies entspricht einer Steigerung von 2,45 Prozent gegenüber dem Vorjahr. In Deutschland sind dies sogar 2,69 Prozent. Auch das Ergebnis nach Steuern entwickelt sich im laufenden Jahr laut Unternehmen sehr erfreulich.

„Der Trend zur Unterwegsversorgung nimmt immer mehr zu“, bemerkt Christian Berner, Vorstandsvorsitzender (CEO) der Lekkerland AG & Co. KG. Die Studie „Convenience in Europa“ bestätigt dies. Insbesondere Frische-Artikel werden von den Konsumenten stark nachgefragt. „Lekkerland hat sich frühzeitig aufgestellt und seine Frische-Kompetenz kontinuierlich ausgebaut. Die Zahlen des ersten Halbjahres bestätigen, dass wir mit dem Ausbau unseres Frische-Sortiments auf dem richtigen Weg sind“, so Christian Berner. Neben der Frische ist der Kaffee zum Mitnehmen (Coffee-to-go) weiterhin ein bedeutender Umsatzbringer im Bereich der Unterwegsversorgung. Der Kaffeebecher für unterwegs gehört heute zum Lebensgefühl der Menschen dazu – und ist mittlerweile fest im Straßenbild verankert.

Lekkerland hat diesen Trend aufgegriffen und gemeinsam mit drei renommierten Partnern aus der Kaffeebranche – Lavazza, Coffema und Carimali – ein neues attraktives Kaffeekonzept entwickelt. Dies ermöglicht den Shop-Betreibern (z.B. Kiosken, Tankstellen), ihren Kunden qualitativ hochwertige und schmackhafte italienische Kaffeespezialitäten für unterwegs anzubieten.

Seit Ende 2010 bietet Lekkerland seinen Kunden (Wiederverkäufer und Händler) eine eigene Internet-Plattform, den Webshop Lekkerland24.de www.lekkerland24.de ), an.

Gewerbetreibende, die keine Wiederverkäufer sind, können seit Mai 2011 bei Lekkerland im Internet im neuen Shop Lekkerland Office & Food Bewirtungs- und Office-Bedarf bestellen www.lekkerland-office-food.de ).

Aktuell beliefert Lekkerland in neun europäischen Ländern zirka 130.700 Tankstellenshops, Kioske, Convenience-Stores, Fast-Food-Ketten, Tabakwarenfachgeschäfte, Getränkefachmärkte, Kaufhäuser, Lebensmittelmärkte, Bäckereien und Kantinen mit einem Vollsortiment aus Süßwaren, Getränken, Snacks, Convenience-Sortimenten, Eis, Tiefkühlkost, Frische-Produkten, Tabakwaren, Telefonkarten und Non-Food-Artikeln. Im Geschäftsjahr 2010 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von 12,2 Mrd. Euro.

Weitere Artikel aus Fokus vom 27.07.2011:

 

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel