ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Industrie mit mehr Output

 Auch Großbäckereien tragen zum Umsatz der Ernährungsindustrie bei.   (Quelle: Archiv)+
Auch Großbäckereien tragen zum Umsatz der Ernährungsindustrie bei. (Quelle: Archiv)

Weitere Artikel zu


Lebensmittel

Der BVB-Konjunkturreport zeigt, dass die Ernährungsindustrie im August 2017 ein Wachstum erzielte.

Berlin (abz). Die erzielte im August 2017 einen von 15,4 Mrd. Euro Umsatz. Damit erreicht sie im Vergleich zum Vorjahr ein Wachstum von 2,1 Prozent, wie es im Konjunkturreport der Bundesvereinigung der Deutschen Ernährungsindustrie (BVE) heißt. Dort heißt es, dass die Verkaufspreise ihren Jahrestrend fortsetzten und im Inland um 4,5 Prozent und im Ausland um 3,6 Prozent gestiegen seien. Dadurch habe die Branche ein Absatzplus von 1,3 Prozent erwirtschaftet.

Angebotsbedingt konnte im September 2017 eine Entspannung auf den Rohstoffmärkten festgestellt werden. Der HWWI-Rohstoffpreisindex für Nahrungs- und Genussmittel sei im Vergleich zum Vormonat um 0,7 Prozent zurückgegangen. Der Index hingegen sei um 12,6 Prozent unter dem Vorjahreswert geblieben.

Das Konsumklima sei im Oktober nur geringfügig schwächer geworden - um 0,1 auf 10,8 Punkte. Neben den guten Perspektiven auf dem Arbeitsmarkt, stärkten die Konjunkturerwartungen der Verbraucher sowie die auf hohem Niveau verbleibenden Einkommenserwartungen den Binnenkonsum. Außerdem konnte sich der Trend zu preisintensiveren und höherwertigen Produkten halten.


Lesen Sie hierzu folgende Bücher


Positive Kauflaune und höhere Preise haben in der Ernährungsindustrie zu mehr Umsätzen geführt.
Auch interessant

Branche legt satt zu

Die Kunden greifen für Lebensmittel tiefer in die Tasche - und sorgen für ein gutes Umsatzplus. mehr...

Lesen Sie hierzu auch folgende Artikel:

 

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel