ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Themenkanal EDV & Software

Kunden bezahlen Brötchen per App

Weitere Artikel zu


Jaffa/Israel (abz). Ein israelisches hat eine entwickelt, mit der Kunden auch Kleinstbeträge über das Mobiltelefon zahlen können. Dafür hat es gar eine eigene Währung namens „Colu“ erfunden, berichtet die Süddeutsche Zeitung (SZ).

Die Bäckerei Margoza in Jaffa in Israel ist bei dem Projekt dabei: Wer dort einkauft, kann mit der Colu-App bezahlen. Colu sei eine virtuelle Geldbörse, hinterlegt werde eine reale Kreditkarte.

Selbst beim Kauf nur eines Brötchens werde statt Bargeld das Smartphone über die Ladentheke gereicht. Der Kunde wirft einen Blick auf den eingetippten Betrag, dann wird der Bezahl-Knopf auf der App gedrückt, das war es schon. Das sei nicht nur praktisch, sondern gebe auch das Gefühl, die lokale Wirtschaft unterstützt zu haben.

Gebäcke mit optimalem Wareneinsatz: Eine Softwarelösung könnte helfen.
Auch interessant

Software für weniger Retouren

Noyanum unterstützt bei Einkauf und Produktionsplanung. mehr...

Lesen Sie hierzu auch folgende Artikel:

 

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel