ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Künftige Schulleiterin: Anke Kähler

Weitere Artikel zu


Akademie Hannover

Niedersachsens Fortbildungseinrichtung für die Branche will künftig mit innovativen Seminarangeboten punkten. Die Weichen dafür wurden mit einer kreativen Personalentscheidung gestellt.


Hannover (p). Die Bäckerfachschule Hannover, Akademie Deutsches Bäckerhandwerk (ADB), hat personell die Weichen für die Zukunft gestellt. Bäckermeisterin Anke Kähler (52) ist als Fachlehrerin in das Kollegium berufen worden. Nach einer Einarbeitungsphase durch den Schulleiter Wilhelm Hundertmark wird sie im Frühjahr 2012 dessen Nachfolge antreten.


Damit dürfte auch klar sein, dass die Fachschule auch künftig auf die “reine Lehre” setzt: Anke Kähler ist seit diesem Jahr Vorsitzende der bundesweiten Organisation „Die Bäcker. Zeit für Geschmack e.V.“, die aus “Slow Baking” hervorgegangen ist.


Kähler bringe hervorragende Fähigkeiten in den Fachschulbetrieb ein, begründete Karl-Heinz Wohlgemuth, Landesinnungsmeister des niedersächsisch-bremischen Bäckerhandwerks, die Personalauswahl. Die Bäckermeisterin hat unter anderem langjährige betriebliche Praxiserfahrung.


„Mit ihrem breiten Wissens- und Erfahrungsspektrum ist Frau Kähler für unsere Fachschule die Idealbesetzung, gilt es doch, zukünftig mehr innovative Seminarangebote zur Weiterbildung der Innungsbäcker und ihrer Mitarbeiter anzubieten“, ergänzt Bettina Emmerich-Jüttner, Geschäftsführerin des Bäckerinnungs-Verbandes Niedersachsen/Bremen (BIV).

Die Landessieger der Bäckerjugend zeigten beim Bundesentscheid „hervorragende Leistungen“.
Auch interessant

Ein Bayer backt besser

Die Besten der Bäckerjugend glänzen bei ihrer Deutschen Meisterschaft. Die Titel gehen nach Altötting und Tüßling. mehr...

Weitere Artikel aus Fokus vom 22.11.2011:

 

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel