ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Frühstück rund um die Uhr

Pancakes in unterschiedlichen Varianten sind ein Schwerpunkt im Angebot. (Quelle: Symbolbild/RitaE/pixabay.com)+
Pancakes in unterschiedlichen Varianten sind ein Schwerpunkt im Angebot. (Quelle: Symbolbild/RitaE/pixabay.com)

Weitere Artikel zu


Konzept

Israelisches Gastro-Unternehmen aus Tel Aviv überträgt sein 24-Stunden-Konzept auf Berlin.

Berlin/Tel Aviv (abz). 2006 eröffnete Gastronom Yair Kindler mit Partnern 2006 in Tel Aviv das erste 24-Stunden-Frühstücksrestaurant Benedict.

Die Geschäftsidee hat Kindler auf übertragen und eine Frühstücksbar im Max Brown Hotel in der Uhlandstraße eröffnet. Nach einer kurzen Übergangszeit mit eingeschränkten Öffnungszeiten können die Gäste seit 2017 auch hier 24 Stunden lang an sieben Tagen in der Woche frühstücken.

Zur Wahl stehen neben Eierspeisen Frühstücksvariationen aus aller Welt: Darunter sind verschiedene Pancakes wie Banana-Pancakes, französisch mit Croque Madame (Crème fraîche, Eier, Käse und Schinken), israelisch mit Shakshuka (pochierte Eier in einer Sauce aus Tomaten, Chilischoten und Zwiebeln). Vegan oder klassisch mit Müsli sind ebenfalls im Angebot oder auch Baked Beans.

Speziell auf das Berliner Publikum ausgerichtet sind Variationen wie ein russisches mit Cottage Pancakes oder ein Eisbein-Sandwich mit pochiertem Ei.

Seinen Namen hat das Konzept übrigens von den berühmten „Eggs Benedict“ – ein Frühstück, das im 19. Jahrhundert entwickelt wurde und nach dem Börsenmakler Lemuel Benedict benannt ist. Dabei handelt es sich um Toast mit Butter, pochierten Eiern, knusprigem Speck und Sauce Hollandaise.


Lesen Sie hierzu folgende Bücher


  • Frühstück - Chancen für die Bäckerei
    Werner Kräling | Pierre Nierhaus | Bernd Kütscher | Rainer Veith

    Frühstück - Chancen für die Bäckerei

    Das Buch „Frühstück – Chancen für die Bäckerei“ bietet alles Wissenswerte rund um das Frühstücksgeschäft.

    mehr...

  • Snacks
    Werner Kräling | Jürgen Rieber

    Snacks

    Das Spektrum der Snacks ist riesig: Belegte Brötchen, Brote, Sandwiches, Bagels, Seelen, Waffeln, Muffins, Fladenbrote, gebackene Snacks, Panini, Pizza, Strudel, Zwiebelkuchen, Quiches, Flammkuchen und kleine Gerichte.

    mehr...

Deutsches Frühstück wird mit englischen Brunch-Elementen kombiniert.
Auch interessant

Pop-up-Event „Brünch“

Deutsche trifft auf englische Frühstückskultur - eine Idee für Bäcker? mehr...

Lesen Sie hierzu auch folgende Artikel:

 

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel