ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Die Sehnsucht nach Ursprünglichem

Sebastian Däuwel (links) und Daniel Petruccelli konzentrieren sich bei ihren Produkten auf die wesentlichen Zutaten. Getreu dem Motto: Weniger ist mehr.  (Quelle: Lenz)+
Sebastian Däuwel (links) und Daniel Petruccelli konzentrieren sich bei ihren Produkten auf die wesentlichen Zutaten. Getreu dem Motto: Weniger ist mehr. (Quelle: Lenz)

Weitere Artikel zu


Konzept

„Die Brotpuristen“ backen Brote und Baguettes so gut, dass Kunden dafür schon eine halbe Stunde vor Verkaufsbeginn Schlange stehen.

Speyer (sh). (33) hat erst vor vier Jahren angefangen, Brot zu backen – und zwar zu Hause. Der Diplombetriebswirt hat keine Ausbildung als Bäcker. Dennoch betreibt er mit einer Ausnahmegenehmigung seit diesem Jahr eine Bäckerei mit einem Freund, Daniel Petruccelli (36), selbst Bäckermeister. In Speyer sind sie bekannt als „Die Brotpuristen“.

Seit 30. April gibt es die Bäckerei. Däuwel erklärt das Konzept: „Wir backen mit Zutaten, die auf das Wesentliche reduziert sind und verzichten auf technische Enzyme. Purus kommt aus dem Lateinischen und bedeutet rein, unverfälscht, ehrlich. Das beschreibt unsere Produktphilosophie am besten.“

Jeden Tag werden um die 250 Brote und 140 Baguettes gebacken, je nach Tagesform mal mehr, mal weniger. Es gibt täglich drei Sorten Brot plus Baguette. Die Auswahl variiert vom „Roggen“ (800 g) über das „Sonnenblumenschrot“ (750 g) bis hin zum „Walnuss-Haselnuss“. Insgesamt gibt es sieben verschiedene Brote. Eine weitere Besonderheit: Der Brotverkauf beginnt erst um 15.30 Uhr. Die Kunden nehmen die Öffnungszeiten gerne an. Däuwel: „Wir bedienen eine Marktlücke mit dem Feierabendbrot.“


Lesen Sie hierzu folgende Bücher


  • Snacks
    Werner Kräling | Jürgen Rieber

    Snacks

    Das Spektrum der Snacks ist riesig: Belegte Brötchen, Brote, Sandwiches, Bagels, Seelen, Waffeln, Muffins, Fladenbrote, gebackene Snacks, Panini, Pizza, Strudel, Zwiebelkuchen, Quiches, Flammkuchen und kleine Gerichte.

    mehr...

Vom Autohaus zur Bäckerei: Künftig wird in diesem Gebäude gebacken.
Auch interessant

Entwicklungsraum für Brotpuristen

Vor zweieinhalb Jahren ist Sebastian Däuwel in Speyer als Seiteneinsteiger gestartet. Jetzt steht ein Umzug ins Gewerbegebiet an. mehr...

Lesen Sie hierzu auch folgende Artikel:

 

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel