ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Themenkanal Kennzeichnungspflicht

Foodwatch macht Wind

Die Lebensmittelindustrie wird mit ihrer vorgestellten Nährwert-Ampel von Foodwatch stark kritisiert.  (Quelle: Fotolia)+
Die Lebensmittelindustrie wird mit ihrer vorgestellten Nährwert-Ampel von Foodwatch stark kritisiert. (Quelle: Fotolia)

Weitere Artikel zu


Kennzeichnung

Bei der angedachten Nährwert-Ampel der Lebensmittelindustrie sieht die Verbraucherorganisation rot.

Berlin (abz). Die Berliner Verbraucherorganisation hat die angedachten (siehe abzonline) von sechs großen Lebensmittelkonzernen scharf kritisiert. Diese haben ein eigenes Modell für eine EU-weite Ampelkennzeichnung für Lebensmittel vorgestellt. Diese „Industrie-Ampel“, wie sie die Organisation nennt, würde jedoch durch einen „Trick“ noch nicht einmal bei Nutella und Tuc-Crackern rot anzeigen. Das habe ein Ampel-Vergleichstest von Foodwatch belegt. Der „Trick“ beruhe dabei auf einer unterschiedlichen Berechnungsgrundlage in den Ampelsystemen.

Die sechs Konzerne , Coca-Cola, Mars, PepsiCo und Unilever würden so die Idee einer verbraucherfreundlichen ad absurdum führen. „Anstatt Zuckerbomben und fettige Snacks zu entlarven, lässt die die Produkte gesünder aussehen, als sie es in Wahrheit sind. Das darf nicht zum europäischen Standard werden“, kritisiert Oliver Huizinga von Foodwatch.

Die Kritik Foodwatchs an diesem „fiesen Lobby-Manöver“ der sechs großen Lebensmittelkonzerne, heizt die Debatte zur Ampel-Kennzeichnung, die auch Bäcker verhindern wollen, erneut wieder an.

Die Lebensmittelindustrie wird mit ihrer vorgestellten Nährwert-Ampel von Foodwatch stark kritisiert.
Auch interessant

Foodwatch macht Wind

Bei der angedachten Nährwert-Ampel der Lebensmittelindustrie sieht die Verbraucherorganisation rot. mehr...

Lesen Sie hierzu auch folgende Artikel:

 

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel