ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Backwaren nicht immer vegan

In Brötchen könnten Stoffe tierischen Ursprungs enthalten sein, wenn entsprechende Backmittel verwendet werden. (Quelle: Archiv)+
In Brötchen könnten Stoffe tierischen Ursprungs enthalten sein, wenn entsprechende Backmittel verwendet werden. (Quelle: Archiv)

Weitere Artikel zu


Kennzeichnung

Trotz einer entsprechenden Bezeichnung könnten sich in Produkten laut Vegetarierbund immer noch tierische Inhaltsstoffe befinden.

Stuttgart (abz). Die Vegetarierbund Deutschland (Vebu) beklagt die mangelnde Transparenz des Begriffs „vegan“, schreibt der Deutschlandfunk in einer Online-Meldung. Produkte, die so ausgezeichnet sind, könnten trotzdem tierische Stoffe enthalten. Deshalb fordere der Verbund eine aussagekräftigere Kennzeichnung - ein eigenes V-Label - das „den ganzen Herstellungsprozess hinsichtlich der veganen oder vegetarischen Eigenschaften“ prüfe.

Die derzeitige Kennzeichnung reiche nicht aus, denn viele Produkte könnten trotz der Auslobung noch tierische Stoffe beinhalten. So könnten sich Verbraucher nicht sicher sein, welche Produkte wirklich beziehungsweise sind, heißt es weiter. Der Verband schlägt ein eigenes Siegel vor, bei dem Produkte zuvor auf „synthetische Hilfsstoffe, Aromen, Zusatzstoffe und Trägermedien“ geprüft würden.

Der nannte zur Bekräftigung seiner Forderung unter anderem den Stoff , der zur Mehlbehandlung verwendet wird. Dieser werde oft aus Schweineborsten gewonnen, folglich könnten Brötchen Stoffe tierischen Ursprungs enthalten.


Lesen Sie hierzu folgende Bücher


  • Vegan und süß
    Bernd Siefert

    Vegan und süß

    Bernd Siefert, Weltmeister der Konditoren zeigt, dass man weder Butter noch Eier braucht, um leckere Kuchen, Torten, Cookies oder Desserts zu zaubern.

    mehr...

Fleischlose Snacks werden auch in Bäckereien immer häufiger nachgefragt.
Auch interessant

Fleischlos wächst gigantisch

Vegetarische und vegane Lebensmittel erzielen ein Umsatzplus von 25,9 Prozent zum Vorjahr. Zu den stärksten Warengruppen zählt ein Kerngeschäft des Bäckers. mehr...

Lesen Sie hierzu auch folgende Artikel:

 

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel