ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Schließung von Bäckerei-Filialen in Erfurt

Entgegen früherer Aussagen führt die Insolvenz von Elmi und Sternenbäck nun doch zu Entlassungen. (Quelle: ABZ-Archiv)+
Entgegen früherer Aussagen führt die Insolvenz von Elmi und Sternenbäck nun doch zu Entlassungen. (Quelle: ABZ-Archiv)

Weitere Artikel zu


Insolvenz

Die Insolvenz von Sternenbäck und Elmi führt zu Kündigungen.

(abz) Die der Bäckerei-Ketten Sternenbäck und hat dramatischere Folgen als zunächst angenommen. Dies berichtet die Thüringer Allgemeine. Der Eigentümer, die Bumüller Back GmbH, hatte zunächst angegeben, die in von Schließung bedrohten Filialen könnten zu anderen Filialen wechseln. Inzwischen hätten einige Mitarbeiter bereits die Kündigung erhalten.

Ende Oktober werde der Backbetrieb von Sternenbäck an der Eugen-Richter-Straße in Erfurt geschlossen. Bumüller hatte den Betrieb 2014 mit der insolventen Siebrecht GmbH übernommen.

Mehrere Elmi- und Sternenbäck-Filialen würden derzeit mit Blick auf die Zukunftsfähigkeit und Wirtschaftlichkeit geprüft. Das Unternehmen habe mitgeteilt, dass Filialen geschlossen werden müssten, wo eine wirtschaftliche Weiterführung nicht mehr sinnvoll sei. Bereits nicht mehr geöffnet haben die Elmi-Filialen am Benediktsplatz und am Fischmarkt. Wie viele Mitarbeiter insgesamt betroffen sind und welche Filialen noch geschlossen werden sollen, darüber gebe es bisher keine Auskunft.

Für die wirtschaftliche Schieflage mache Bumüller die immer schwieriger werdende Marktsituation und den Kostendruck durch Discount-Backbereiche verantwortlich. Nach der Übernahme von Siebrecht habe Sternenbäck über drei Millionen Euro in den Erhalt des Betriebes und der Arbeitsplätze investiert.

Zuletzt betrieb Sternenbäck in Thüringen 45 Bäckerei-Fachgeschäfte mit 288 Mitarbeitern, darunter 15 Geschäfte in Erfurt. Elmi hatte bislang 43 Filialen mit 197 Mitarbeitern, davon zwölf Geschäfte in Erfurt.

Auch interessant

Das Café Schade ist am Ende

In Halle (Saale) stirbt eine über 400 Jahre alte Konditoren-Tradition. mehr...

Lesen Sie hierzu auch folgende Artikel:

 

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel